Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 12/2017, 05.12.2017

Gesteigerte Trommelmotorleistung

Der Spezialist hat die Nennleistung seiner Trommelmotoren der 80LS Serie mit 80 mm Mantelrohrdurchmesser von bislang maximal 120 W auf heute maximal 160 W gesteigert. Den Performancezu-wachs auf 133 Prozent haben die Profis durch die Neuauslegung des Stators erreicht. Die kürzeste lieferbare Breite des neuen Trommelmotors ist 300 mm. Um die hohe Leistung optimal auf den Gurt zu übertragen, lässt sich der Trommelmantel mit einer Gummierung versehen. Die maximal zulässige Gummierungsdicke beträgt 5 mm. Kunden, die eine optimale leistungsfähige Fördertechnik für flachbauende Fördertische brauchen, können bestehende Lösungen deutlich leistungsfähiger auslegen und so die Leistung und den Durchsatz ihrer Fördertechnik weiter steigern. Gegenüber alternativen Synchron-Trommelmotoren mit vergleichbarer Leistung sparen sie deutlich Kosten ein. Die 80LS Trommelmotoren mit 160 W sind für 3 x 230 / 400 V 50Hz und 3 x 265 / 460 V 60 Hz zugelassen und in Stahl- und Edelstahlausführungen für die Lebensmittelindustrie erhältlich. Förderanlagenbauer setzen Trommelmotoren ein, weil sie platzsparende All-in-one-Komponenten sind. In Edelstahl und mit dem verfügbaren IP66/69plus Schutz sind sie auch hygienisch und optimal für EHEDG konforme Fördertechnik in der Lebensmittelindustrie geeignet. Überzeugend ist zudem die Energieeffi- zienz des Trommelmotors, der in der 160 W Ausführung einen elektrischen Wirkungsgrad von annähernd 70 Prozent erreicht.


Rulmeca Germany GmbH
DE-06449 Aschersleben
Tel. 0049 3473 95 60
Fax 0049 3473 95 62 10
de@rulmeca.com
www.rulmeca-germany.com