Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 08/2005, 03.10.2005

Künast hört als Agrar- und Verbraucherschutzministerin auf

Nach ihrer Wahl zur Fraktionsvorsitzenden der Grünen Partei hat Renate Künast ihr Amt als deutsche Agrar- und Verbraucherschutzministerin abgegeben. Gemäss der Onlineseite des «Schweizerbauer» will Künast den Menschen klarmachen, in welcher Funktion sie spricht und hat deshalb Bundeskanzler Gerhard Schröder um ihre Entlassung gebeten. Nun soll der Umweltminister Jürgen Trittin, ebenfalls Mitglied der grünen Partei, die Agrargeschäfte von Künast übernehmen, bis eine neue Regierung vereidigt wird.
(lid)