Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Branchenfokus: Ausgabe 04/2008, 22.04.2008

30 Jahre ifm electronic ag Schweiz

Was im november 1978 im solothurnischen Niederbuchsiten als Zwei-Personen–Firma begann, ist heute ein Unternehmen mit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Hauptsitz in Härkingen und in drei Regionalbüros in Autigny, Rüti ZH und Altstätten. Mit dieser Organisation betreut die ifm electronic ag über 3000 Kunden aus verschiedenen industriellen Branchen.
Als Jubiläumsaktion hat sich Geschäftsführer Anton Schaad (im Bild links) zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine etwas andere Form als das übliche Fest ausgedacht: Die ifm electronic ag unterstützt drei gemeinnützige
Schweizer Stiftungen mit je 10 000 Franken.
Die Spenden gehen an die Stiftung «Denk an mich», die seit 40 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Deutschschweizer
Radio Mittel für Ferien für behinderte Menschen sammelt, die Stiftung «Theodora», die zum Ziel hat, kranken Kindern den Alltag
in Spitälern oder Spezialisierten Institutionen zu erleichtern und zu verschönern, und an die Stiftung «Bergwaldprojekt» im Umweltbereich. Im Bild zu sehen ist die scheckübergabe (von links: Anton Schaad, Geschäftsführer ifm electronic ag, Martin Plattner und Jeannett Plattner, Stiftung «Denk an mich», Christine Koehli, Stiftung «Theodora», und Peter Locher, Stiftung «Bergwaldprojekt»).

www.ifm-electronic.ch