Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Anlagen- und Apparatebau: Ausgabe 04/2012, 15.04.2012

Selbstansaugende Hygienepumpen

Die neue Pumpenbaureihe ist für den Einsatz in der Pharmazie, der Getränke- und Lebensmittelindustrie sowie in der Biotechnologie
geeignet. Dank der hochwertigen Edelstähle und der elektropolierten Oberflächen lassen sich die selbstansaugenden Vitaprime-Pumpen gut mittels CIP/SIP-Prozessen reinigen und keimfrei machen. Für eine gute Reinigungsfähigkeit dienen auch das offene Laufrad und die Totraumarmut der Pumpe. Die bis zu sechs Millimeter dicke Edelstahlkonstruktion sorgt für die nötige Sicherheit im laufenden Betrieb der Pumpen und macht sie robust. In der Standardausführung sind die Pumpen für eine Dauerbetriebstemperatur
von bis zu 100 °C und einen Betriebsdruck von 4 bar ausgelegt. Der maximale Förderstrom liegt bei 55 Kubikmetern in der Stunde und die maximale Förderhöhe beträgt 43 Meter.

KSB Zürich AG
8005 Zürich
Tel. 043 210 99 33
Fax 043 210 99 66
info-ch@ksb.com
www.ksb.com