Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Messtechnik: Ausgabe 06/2012, 14.06.2012

WIKA-Widerstandsthermometer

In der sterilen Verfahrenstechnik sind die Anforderungen an die Qualität und Sicherheit besonders hoch. So überzeugt zum Beispiel
das Widerstandsthermometer Typ TR 21 durch seine platzsparende Bauweise und seine schnelle elektrische Kontaktierung. Als
Ausgangssignale stehen Pt 100 oder 4 bis 20 mA über einen PCprogrammierbaren Transmitter zur Verfügung. Die Gehäuse der Serie
TR 21 sind mit IP-Schutz 68 und 69 k erhältlich. Beim Widerstandsthermometer TR 22 können Anwender zwischen allen gängigen
Normsignalen wie Pt 100, 4 bis 20 mA, HART-Protokoll, Foundation Fieldbus- und PROFIBUSPA-Ausgang wählen. Das Thermometer ist aufgrund seines drehbaren Anschlusskopfes flexibel einbaubar. Die Kombination von Thermometer und Schutzrohr erlaubt Kalibrierung und Wartung des Messinstruments ohne Öffnung des Prozesses.


MANOMETER AG
6285 Hitzkirch
Tel. 041 919 72 72
Fax 041 919 72 73
info@manometer.ch
www.manometer.ch