Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Hygiene: Ausgabe 09/2012, 29.08.2012

Von Grund auf hygienisch

Gerade in Fleisch verarbeitenden Betrieben werden Oberflächenschutzsysteme auf die Probe gestellt – organische Flüssigkeiten, wie Blut oder Öle, verschmutzen den Boden stark. Hier sind hygienische und widerstandsfähige
Industrieböden, die sich gut reinigen lassen, gefordert. Seit mehr als vierzig Jahren erfüllt das leistungsstarke und nachhaltige Oberflächenschutzsystem UCRETE diese Anforderungen zuverlässig und schafft damit die Basis für hygienische Arbeitsabläufe und erstklassige Fleischprodukte. Für die Verseuchung eines Bodens mit Keimen sind vor
allem «Rückzugsräume» wie Poren und ein feuchtes Umfeld, welches das Keimwachstum begünstigt, massgeblich. Dies bedeutet, dass die Oberflächenbeschaffenheit, das Abtrocknungsverhalten und die Wasseraufnahme eines Bodens für ein hygienisches Arbeitsumfeld verantwortlich sind. Böden mit dem Oberflächenschutzsystem überzeugen durch eine fugenminimierte und wasserundurchlässige Oberfläche, auf der Keime keine Angriffsstellen finden. Gleichzeitig trocknen
sie in kurzer Zeit vollständig ab, sodass keine feuchten «Nischen» entstehen, in denen sich Krankheitserreger und andere unliebsame Mikrolebewesen ausbreiten können. Diese Eigenschaften in Kombination mit der Chemikalien- und Heissdampfbeständigkeit bewirken eine Reinigungsfähigkeit analog zu Edelstahl und eine optimale Basis für ein
keimfreies Arbeitsumfeld. Testreihen unabhängiger Prüfungsinstitute belegen die verminderte Keimbildung. Das Ingenieurbüro Realien GmbH bestätigt, dass Böden mit dem Oberflächenschutzsystem gut für den Einsatz im
Nassbereich mit hohen Hygieneanforderungen geeignet sind, da keine Wasseraufnahme in den Belagsstrukturen nachzuweisen ist und die Böden nach nur drei Stunden vollständig abtrocknen.

BASF Construction Chemicals Europe AG
8207 Schaffhausen
Tel. 058 958 2551
Fax 058 958 3621
InfoPerformanceFlooring@basf.com
www.performanceflooring.basf.com