Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Messtechnik: Ausgabe 11/2012, 30.10.2012

Schaum unter Strom

Dem Zerfall eines Schaums geht das Ablaufen der Flüssigkeit aus den Schaumlamellen – die Drainage – voraus. Aus Geschwindigkeit
und Ausmass der Drainage lässt sich in der Regel auf die Stabilität des Schaums in Relation zu anderen Proben schliessen. Das erspart das Warten auf den langsamen Zerfall. Das Modul PA 4550 für den Dynamic Foam Analyzer DFA 100 misst den Flüssigkeitsgehalt des Schaums über dessen Leitfähigkeit auf sieben Ebenen der Schaumsäule. Dadurch lässt sich die Drainage zeit- und höhenabhängig
verfolgen. Die Software nimmt Messkurven für alle Elektroden unabhängig voneinander auf und gibt die maximale Feuchtigkeit in Prozent sowie die Halbwertzeit für jede Messhöhe an. Diese sind auf zwei Leisten angeordnet, die in Sekundenschnelle in die Standardmesssäule
des DFA 100 eingesetzt und angeschlossen werden können.

KRÜSS GmbH
DE-22453 Hamburg
Tel. 0049 40 514 40 10
Fax 0049 40 514 40 198
info@kruss.de
www.kruss.de