Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Messtechnik: Ausgabe 12/2012, 30.11.2012

Rotronic auf Erfolgskurs

Bei schwierigen Rahmenbedingungen konnte Rotronic im abgeschlossenen Geschäftsjahr im In- und Auslandsgeschäft
Umsatzzuwächse verbuchen. Der Inlandsumsatz stieg um 4 Prozent auf 66 Mio. Franken. Der weiterhin starke Franken beeinträchtigte die Zusammenarbeit mit exportorientierten Schweizer Maschinenbauern ebenso wie das Exportgeschäft mit den selbst produzierten Feuchtigkeitsmessgeräten, da sich die Kunden mit wechselkursbedingten Preiserhöhungen um bis zu 30 Prozent konfrontiert
sahen.
Im Bereich IT-Zubehör wird das Umfeld immer schwieriger, da die Kunden aufgrund der heute meist komplett ausgestatteten
PCs immer weniger Zubehör verlangen. Dieser Trend verstärkt sich durch den zunehmenden Einsatz von mobilen Geräten. Daher hat Rotronic in den letzten zwei Jahren ein neues Geschäftsfeld, die Unterhaltungselektronik, aufgebaut. Mit einem Umsatz von fast 8 Mio. CHF konnten hier im letzten Geschäftsjahr alle Erwartungen übertroffen werden und der Aufwärtstrend in diesem Markt hält ungebremst an. In Zukunft will das Unternehmen im Inland zusätzlich LED-Beleuchtungstechnik und Haushaltsgeräte vermarkten und damit weitere Umsatzpotenziale erschliessen. International verstärkt Rotronic für den Vertrieb der Mess- und Regeltechnikprodukte die Präsenz in Asien mit der Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Singapur.