Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2013, 19.09.2013

Schneidanlagen mit Blisterentstapler

In enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Firma Camille Bloch SA in Courtelary entwickelte und baute der Spezialist für Maschinenbau eine leistungsfähige Ragusa-Schneidanlage. Die Zielvorgabe war, aus vorgefertigten Grosstafeln jeweils 14 Ragusa-Stangen à 50 g zu schneiden und diese zu 2 Stück in einen Blister einzulegen. Die geforderte Leistung von 120 Blistern (240 Ragusa-Stangen) pro Minute liess sich durch eine siebenfache Blisterentstapelung und Befüllung problemlos erreichen. Die Schokoladentafeln werden mittels kundenseitiger Roboter auf das Zuführband aufgelegt und anschliessend mit einem Servohandling auf die Schneidstation eingelegt. Die Tafel fährt unter stationären Messern durch und wird somit zu 14 Teilen geschnitten. Ein Saugspreizkopf entnimmt die einzelnen Ragusa-Streifen und legt diese in die parallel aufbereiteten Blister positionsgenau ein. Die befüllten Blister lassen sich aus der Anlage über eine Kontrollwaage mit integriertem Metalldetektor der Endverpackungsanlage zuführen.


Zaugg Maschinenbau AG
5012 Schönenwerd
Tel. 062 858 85 85
Fax 062 858 85 86
info@zmb.ch
www.zmb.ch