Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Marktübersicht Messtechnik Teil II: Ausgabe 01/2014, 11.02.2014

Messtechnik als sichere Kontrollinstanz

In der Dezemberausgabe 2013 haben wir in Teil I unserer grossen Marktübersicht zu Messtechnik Geräte und Hersteller für die Bereiche Temperatur und Feuchtigkeit vorgestellt. Teil II befasst sich mit Durchfluss, Viskosität, Füll- beziehungsweise Grenzstand.

Die Sicherheit von Lebensmitteln lässt sich bei Produktion, Lagerung und Transport durch innovative Messtechniken gewährleisten. Frühzeitige Alarme bei Abweichungen von Sollwerten helfen bei der Vermeidung von Produktfehlern und schützen damit vor finanziellem Schaden und Reputationsverlust bei Konsumenten. Zudem liefern sie wichtige Daten für die Rückverfolgbarkeit, die im Falle von Warenrücknahmen oder Warenrückrufen besonders wichtig ist. Mit der kontinuierlichen Aufzeichnung und Überwachung aller Messdaten lässt sich schnell der entsprechende Prozess ausfindig machen und die betroffenen Chargen lassen sich eingrenzen. Damit können Unternehmen den Produktionsverlust erheblich minimieren.

Messprinzipien.

Bei der Überwachung von Temperatur und Feuchtigkeit spielen oft kapazitive und resistive Messprinzipien eine wichtige Rolle. Für die Durchflusskontrolle kommen häufig Coriolis-, magnetisch-induktive, thermodynamische, kalorimetrische Messtechniken wie auch Ultraschall zum Einsatz. Füll- und Grenzstände lassen sich unter anderem per Ultraschall, Radar, Laser, Mikrowellen, Membranschalter und mit Vibrations-Füllstands-Grenzschalter überwachen. So vielfältig die Messprinzipien sind, so umfangreich ist auch das Angebot der dazugehörigen Geräte.

Umfangreiche Produktpalette.

Unsere zweiteilige Marktübersicht zu Messtechnik bietet Ihnen einen Überblick des Angebots von 35 namhaften Schweizer Herstellern und Anbietern.

Teil I (LT 12/13) befasste sich mit den Messgrössen Temperatur und Feuchtigkeit

Teil II widmet sich den Prozessparametern Durchfluss, Viskosität und Füll- beziehungsweise Grenzstand.