Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 12/2014, 09.12.2014

Füllstands- und Pegelmessung

Die Radartechnik setzt sich in allen Bereichen der Messung von Abwässern durch und ersetzt die bisher eingesetzte Ultraschalltechnik mehr und mehr: in Kanalnetzen, Pumpenschächten und Regenüberlaufbecken, bei der Durchflussmessung in offenen Gerinnen oder Füllstandsmessaufgaben in der Kläranlage. Radarsensoren sind bei vielen Anwendern zum Standardmessverfahren geworden. Diese Sensoren sind unabhängig von Umgebungseinflüssen wie Temperaturänderungen, starkem Wind oder Nebel, Regen und Schnee. Die Messgeräte liefern zuverlässige Ergebnisse unter allen Betriebsbedingungen. Auch aus preislicher Sicht hat sich in den letzten Jahren viel getan, denn Radarsensoren für den Abwasserbereich liegen in einer Preisgrössenordnung von 900  Euro, also kaum teurer als ein leistungsfähiges Ultraschallgerät.


Vega Messtechnik AG
8330 Pfäffikon ZH
Tel. 044 952 40 00
Fax 044 952 40 01
info@ch.vega.com
www.vega.ch