Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07-08/2014, 11.08.2014

Dichtheitsprüfung leicht gemacht

Für die Dichtheits- prüfung von Verpackungen bietet Witt-Gase­technik mit dem Leak-Master Easy eine kostengünstige Lösung, die ohne Spurengas arbeitet. Zum Betrieb des unkomplizierten Prüfsystems sind lediglich Wasser und Druckluft nötigt. Das System eignet sich zur Prüfung nahezu aller stabilen und flexiblen Lebensmittel-, Pharma-, Industrie- und Konsumverpackungen, auch für Vakuumverpackungen. Das System erlaubt das Aufspüren selbst kleiner Leckagen ganz ohne Prüfgas. Nicht einmal elektrischer Strom ist erforderlich. Statt einer Vakuumpumpe kommt eine Venturidüse zum Einsatz, die lediglich Druckluft benötigt. Zur Dichtheitskontrolle legen Mitarbeiter die Prüfpackung in die mit Wasser gefüllte Kammer und der Luftraum über dem Wasserspiegel wird mithilfe der druckluftbetriebenen Venturidüse evakuiert. Durch den entstehenden Unterdruck bläht sich die unter Wasser gedrückte Verpackung auf. An undichten Stellen tritt Luft oder Füllgas aus und perlt gut sichtbar nach oben. Der Qualitätstester kann schnell und einfach feststellen, ob und an welcher Stelle die Verpackung undicht ist. Die Vorteile: Da statt teurer Prüfgase wie Helium ledig­lich Wasser und Luft nötig sind, lassen sich die Betriebskosten dieser Prüfeinrichtung niedrig halten. Die Installation und Inbetriebnahme sind einfach, da eine Kalibrierung nicht nötig ist und das System wartungsarm arbeitet. Zudem erfordert die einfache, intuitive Bedienung kein geschultes Fachpersonal. Das robuste Acrylgehäuse ist hygienisch und pflegeleicht und durch einen Verschluss am Boden leicht zu leeren. Als bevollmächtigter WITT-Partner steht das Unternehmen für weitere Informationen zur Verfügung.


Eco Analytics AG
4310 Rheinfelden
Tel. 061 827 94 00
Fax 061 827 94 04
info@ecoanalytics.ch
www.ecoanalytics.ch