Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2014, 09.09.2014

Gerüstet für den internationalen Einsatz

Der bewährte Betriebsarten- wahlschalter PITmode steht in neuem Design und optional mit Piktogrammen für Werkzeugmaschinen zur Verfügung. Durch die Verwendung von Normensymbolen lässt er sich ideal für den internationalen Einsatz nutzen. Der Schalter bietet zwei Funktionen in einem kompakten Gerät: die sichere Wahl von definierten Betriebsarten und die Zugangsberechtigung zur Maschine. Zum einen erkennt die Steuerung definierte Betriebsarten. Dabei schaltet das Modul durch Selbstüberwachung sicher von einer Betriebsart auf die andere um. Anwender können fünf einstellbare Betriebsarten wählen: Automatikbetrieb, Einrichtbetrieb, manuelles Eingreifen unter eingeschränkten Bedingungen, Special Mode beziehungsweise Prozessbeobachtung und Servicebetrieb. Dank LED-Anzeige lässt sich die aktuell ausgewählte Betriebsart ebenso manipulationssicher anzeigen wie die Berechtigungsstufe. Der Betriebsartenwahlschalter ist einsetzbar für Anwendungen bis PL d nach EN  ISO 13849-1 oder SIL CL 2 nach EN 62061. Zum anderen lässt sich die Zugangsberechtigung zur Maschine regeln. Jeder Bediener erhält über den codierten Schlüssel Zugang zu den für ihn freigegebenen Maschinenfunktionen oder Maschinenbetriebsarten. Dank der kontaktlos übertragenen Schlüssel-Identifikationsnummer auf Basis der RFID-Technik lassen sich in der Maschinensteuerung die einzelnen Berechtigungsstufen auswählen. So bietet der Schalter durch die universelle Codierung einen hohen Zugangs- und Manipulationsschutz.

Neben dem Betriebsartenwahlschalter bietet der Hersteller auch elektronische Überwachungsgeräte, Automatisierungslösungen mit Motion Control, Sicherheitsschaltgeräte und programmierbare Steuerungssysteme an.


Pilz Industrieelektronik GmbH 5506 Mägenwil
Tel. 062 889 79 30
Fax 062 889 79 40
pilz@pilz.ch
www.pilz.com