Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Anlagen- und Apparatebau: Ausgabe 09/2014, 08.09.2014

Trends für Food- und Feed-Spezialisten

Für nahezu alle Rezepturen in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie liegen die Zutaten in Pulver- oder Granulatform vor. Einen umfassenden Überblick über das Handling von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern bietet die POWTECH 2014 in Nürnberg.

Das Messezentrum Nürnberg zeigt parallel zur Technopharm vom 30.  September bis 2. Oktober technologische Trends rund um mechanische Verfahren für alle Bereiche der Lebens- und Futtermittelindustrie – darunter auch aromaschonende Kaltvermahlungen. Das auch als kryogenes Mahlen bekannte Verfahren kommt insbesondere für Gewürze zum Einsatz. Flüssiger Stickstoff, seltener Trockeneis, sorgt in einem geschlossenen System für aromaschonende Prozessbedingungen.

Mechanischen Verfahrenstechnik in fünf Hallen.

Neben dem Zerkleinern sind auch das Sieben, Mischen, Fördern, Dosieren und Agglomerieren unverzichtbare Verfahren für nahezu jede Nahrungs- und Futtermittelproduktion. Umfassend können sich Planer und Betreiber in Nürnberg über aktuelle Neu- und Weiterentwicklungen bei all diesen Verfahren informieren.

Der besondere Vorteil für Prozessspezialisten aus der Nahrungs- und Futtermittelindustrie: Mit nur einem Messebesuch können sie sich sowohl die Neuigkeiten in der Pulver- und Schüttguttechnik als auch in der Steriltechnik erschliessen.

Sicherheitstechnik.

Für Betriebsingenieure, Verfahrenstechniker und Anlagenplaner in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie stehen auf der Powtech jedoch nicht nur aktuelle Trends in der Prozess- und Produktionsoptimierung im Fokus, sondern auch die Anlagensicherheit und der Explosionsschutz. Da sehr viele der eingesetzten Materialien bei den Produktionsprozessen in Pulverform weiterverarbeitet oder auch zu pulverförmigen und granulatartigen Produkten endverarbeitet werden, kann allein schon durch den Staub sehr leicht ein erhöhtes Sicherheitsrisiko entstehen. Mit rund 350 Ausstellern ist die Gruppe der Anbieter von Sicherheitstechnik eine der wichtigsten auf der Fachmesse. Über 200 dieser Aussteller zeigen innovative Lösungen für den elektrischen und nicht elektrischen Explosionsschutz. Rund um effizienten Explosionsschutz dreht sich sogar ein ganzes Sonderforum am zweiten Messenachmittag. Es gibt Fachvorträge zum Thema Brand- und Explosionsschutz mit anschliessender Podiumsdiskussion und einer exklusiven Guided Tour.

Fachforum «Schonende Feststoffförderung».

Nicht selten kommen in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie empfindliche Schüttgüter zum Einsatz, die einen sensiblen Umgang erfordern. Eine spezielle Vortragsreihe gibt am ersten Messetag im Fachforum einen umfassenden Überblick über die derzeit angebotenen Techniken.


Weitere Informationen:
Powtech, NürnbergMesse GmbH



Im Überblick

Ort: Messezentrum Nürnberg

Datum: 30. September bis 2. Oktober 2014

Im Verbund mit TechnoPharm

Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 18 Uhr

Donnerstag 9 bis 17 Uhr

Preise:

Tagesticket Vorverkauf: 25,– Euro

Tagesticket (Kasse vor Ort): 30,– Euro

Dauerticket Vorverkauf: 35,– Euro

Dauerticket (Kasse vor Ort): 40,– Euro