Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Kurs CAS Lebensmittelrecht: Ausgabe 01-02/2015, 10.02.2015

CAS Lebensmittelrecht an der ZHAW, Studiengang 2015

Das Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der ZHAW, Wädenswil, bietet in Zusammen­arbeit mit dem Europa Institut an der Universität Zürich zum siebten Mal den Fernlernkurs CAS Lebens­mittelrecht mit Start im Frühjahr 2015 an. Der berufsbegleitende Kurs vermittelt in weniger als einem Jahr einen umfassenden und aktuellen Überblick über die relevanten lebensmittel­rechtlichen Vorschriften der Schweiz und der EU. Der CAS vermittelt nachhaltiges Orientierungs- und Methodenwissen und enthält nach Möglichkeit aktuelle Entwicklungen und Revisionen im Lebensmittelrecht. Der Studiengang richtet sich vor allem an Nicht-Juristen, die sich beruflich mit dem Lebensmittelrecht beschäftigen, beispielsweise Verantwortliche und Mitarbeitende der Qualitätssicherung und des -managements, der Produktentwicklung, der Produktion, des Einkaufs und des Marketings, aber auch an Personen, welche sich für Rechtsfragen im Zusammenhang mit Lebensmitteln interessieren und sich in diese Richtung entwickeln möchten. Der Studiengang umfasst rund 300 Stunden und ist in drei Module eingeteilt:

Modul 1: CH-Lebensmittelrecht

Modul 2: EU-Lebensmittelrecht

Modul 3: Abschlussarbeit

Er wird internetbasiert und berufsbegleitend durchgeführt. Dies erlaubt den Teilnehmenden, den Lernzeitpunkt und die -geschwindigkeit selbst zu bestimmen. Die Präsenztage an der ZHAW, Wädenswil, und am Europa Institut an der Universität Zürich fördern aber auch den direkten Lehrdialog, den Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Kennenlernen. Quali­fizierte Tutoren der ZHAW und des Europa Instituts betreuen die Teilnehmenden.

Start: Der Studiengang dauert rund ein Jahr und beginnt am 4. Mai 2015.

Anmeldeschluss: 31. März 2015

Information/Anmeldung unter:
www.ilgi.zhaw.ch/cas-lebensmittelrecht