Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Branchenfokus: Ausgabe 10/2015, 05.10.2015

Food ingredients Europe & Natural ingredients

Für die Lebensmittelindustrie ist der Einsatz von Zusatzstoffen völlig selbstverständlich. Doch die Nachfrage nach natürlichen Alternativen wird immer grösser. Diese und weitere Themen liegen im Fokus der Fachmesse und deren umfangreichem Rahmenprogramm.

Bilder: UBM und Fotolia

Auf der Fachmesse Food ingredients Europe & Natural ingredients (Fi Europe) treffen sich vom 1. bis 3. Dezember 2015 in Paris die führenden Unternehmen und Fachleute aus dem Bereich der Lebensmittelinhaltsstoffe. Ein in jedem Jahr sehr beliebter Spot auf der Messe, ist die New Product Zone von Innova Market Insights. Besucher können hier die neuen, innovativen Lebensmittelprodukte oder auch Verpackungen erkunden. Wer wissen möchte, welche ungewöhnlichen Geschmackskombinationen möglich sind und wie aussergewöhnliche Inhaltsstoffe in herkömmlichen Produkten schmecken, sollte bei Ingredients in Action vorbei schauen.

Vom Nischentrend zum Standard.

Konsumenten erwarten zunehmend kurze und einfache Zutatenlisten, trotz zunehmend komplexerer Lebensmittel und einer zunehmenden Bandbreite an Inhaltsstoffen. Rund 70 Prozent der europäischen Verbraucher geben an, häufig oder immer die Claims auf der Vorderseite der Verpackung zu lesen und 60 Prozent schauen auch auf die Zutatenliste und Claims auf der Rückseite. Sie geben an, dass diese ihre Kaufentscheidung deutlich beeinflussen, so die Erkenntnisse des Ingredion’s Clean Label Guide to Europe, 2015. Lebensmittelhersteller, die auf der Suche nach Chancen sind, ihre Produkte mit Inhaltsstoffen zu versehen, die ein Clean Label auf der Verpackung erlauben, sind in diesem Jahr auf den Fachmessen in Paris genau richtig.

Laut Innova Market Insights ist Clean Labelling kein Trend mehr. Die Industrie betrachtet es eher als ein Standard. Die Gründe dafür sind vielfältig. Konsumenten fordern eine kürzere und übersichtlichere Zutatenliste auf Lebensmitteln. Darauf reagieren die Hersteller durch die Nutzung vieler natürlicher Inhaltsstoffe, die sie entweder nicht deklarieren müssen oder den Zusatz «Frei von künstlichen Inhaltsstoffen» gestatten. Diese und deren natürliche Herkunft stellen sie grafisch auf Verpackungen besonders dar, um die Orientierung für den Endkunden leicht und verständlich zu machen.

Innovation Tours und Discovery Tours.

Um unter den hunderten Ausstellern die passende Lösung zu spezifischen Themen zu finden, bietet die Messe Innovation Tours an. Nutrimarketing wird 10 geführte Touren anbieten und die Teilnehmer über die Ausstellungsfläche zu Firmen führen, die Interessantes zu Themen wie Proteine, Zuckerreduzierung und Aromen zu bieten haben. Wer die Ausstellungsfläche lieber allein erkundet, für den bietet Leatherhead Tourpläne, die thematisch gestaltet sind. So können Besucher in ihrem eigenen Tempo Ausstellerstände zu Themen wie Anti-Allergenen, natürliche Farben oder funktionale Inhaltsstoffe aufsuchen.

Fi Europe Konferenz.

Mehr als 100 Experten geben auf der Fi Konferenz ihr Wissen weiter. Sie präsentieren aktuelle Themen und Herausforderungen der Branche und bieten neue Perspektiven und Wege, um diese anzugehen und zu lösen. Erfahrene Industrieexperten geben ihre Vision des zukünftigen Marktes für Lebensmittelinhaltsstoffe weiter.

Konferenztag.

Zusätzlich zur bewährten Fi Europe Conference gibt es in diesem Jahr zwei separate Konferenzen. Diese beschäftigen sich mit den aktuellen Themen der Branche in 2015: Natürliche Farbstoffe & Einfärben von Lebensmitteln sowie Innovationsimpulse im Bereich der Molkereiprodukte. Hochrangige Experten werden über neue Entwicklungen und Innovationen sprechen und mit den Teilnehmern über die Marktsituation diskutieren. Diese Konferenz wird erstmals vorgelagert und einen Tag vor der Eröffnung der eigentlichen Showfläche, am 30. November 2015, stattfinden.

Im FoodTec Pavillon können Aussteller ebenfalls das erste Mal ihre Lösungen und Produkte im Bereich Verarbeitung, Verpackung, Zubehör und zugehörige Dienstleistungen präsentieren.


Weitere Informationen:
Food ingredients Europe & Natural ingredients (Fi Europe)
www.figlobal.com/fieurope/home




MESSE IN KÜRZE

Datum: 1. bis 3. Dezember 2015
Ort: Parc des Expositions de Paris Nord Villepinte
Veranstalter: UBM
(United Business Media).
Preise: Online Registrierungen sind bis
27. November kostenlos. Danach können sich Besucher nur noch vor Ort zum Preis von 130 EUR registrieren.
Preise für Konferenzen:
Der Veranstalter bietet verschiedene Pakete an, die unter dem Link www.figlobal.com/fieurope/visit/upgrade-your-registration einsehbar sind.