Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2015, 06.04.2015

Innovative Systeme und Lösungen für Laboratorien

Bei der Entwicklung der Gehäuseschlauchpumpe der Serie 120 hat der Hersteller besonderen Wert auf ein kompaktes Design sowie Leistung und Benutzerfreundlichkeit gelegt. Die stapelbare Pumpe eignet sich insbesondere für Single-use-Systeme und anspruchsvolle Anwendungen in Labor, Biopharmazeutik und Forschung, bei denen eine Kontamination inakzeptabel ist. Die Gehäuseschlauchpumpe 120 ist mit fünf verschiedenen Pumpenköpfen erhältlich und erlaubt eine präzise Förderung von 0,0001 bis 170 ml/min. Für höhere Fördermengen bietet der Hersteller die vielseitige Gehäuseschlauchpumpe der Serie 520 an. Je nach Modell deckt sie einen Förderbereich von 0,04 bis zu 3500 ml/min bei einem Regelbereich von 2200:1 und einem Druck von bis zu 7 bar ab. Dabei weist diese Gehäuseschlauchpumpe eine Genauigkeit von bis zu ±0,5 Prozent.

Das Unternehmen gehört zu den führenden Herstellern von Schlauch- und Sinuspumpen. Dank der umfassenden, knapp 60-jährigen Erfahrung und Expertise in den Bereichen Entwicklung und Prozesstechnik ist das Unternehmen ein Spezialist in allen Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten durch Verdrängerpumpen. Die Fördermengen variieren je nach Pumpenserie von wenigen Mikrolitern bis zu 100 000 l/h. Als Hersteller von Schlauchpumpen verfügt das Unternehmen über eine eigene Produktion von Präzisionsschläuchen.


Watson-Marlow Ltd
8702 Zollikon
Tel.: 044 552 17 00 
Fax 044 552 17 01
info@wmftg.ch
www.watson-marlow.com/ch-de/