Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
12.02.2015

Barry Callebaut baut Fabrikationsnetzwerk in Nordamerika weiter aus

Der Schokoladenproduzent erwirbt die Anlagen für die Herstellung von flüssiger Schokolade von «World`s Finest Chocolate» in Chicago und errichtet dadurch eine neue Produktionsbasis für die Gruppe im attraktiven Mittleren Westen.

Barry Callebaut, einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, gab am 12. Februar 2015 die Unterzeichnung einer neuen, langfristigen Outsourcing-Vereinbarung mit «World`s Finest Chocolate» bekannt, einem Unternehmen in Familienbesitz in Chicago, IL (USA).
Gemäss der Vereinbarung wird Barry Callebaut die industriellen Produktionsanlagen von «World`s Finest Chocolate» erwerben sowie Räumlichkeiten am bestehenden Standort in Chicago mieten und dadurch eine neue Produktionsbasis im attraktiven Mittleren Westen errichten. Gleichzeitig wird das Schweizer Unternehmen den gesamten Schokoladenbedarf von «World`s Finest Chocolate» vom bestehenden Produktionsstandort in Chicago aus abdecken. Der amerikanische Schokoladenproduzent wird die angelieferte flüssige Schokolade weiterhin in der bewährten Fertigungstradition zu hochwertigen Endprodukten verarbeiten.
Barry Callebaut wird im Geschäftsjahr 2014/15 CHF 5,1 Millionen (USD 5,7 Millionen / EUR 5,1 Millionen) investieren. Die ersten Lieferungen vom neuen Produktionsstandort in Chicago aus erfolgen ab dem 1. März 2015. Der neue Standort erlaubt Barry Callebaut, auch von Wachstumschancen in der Region mit anderen Kunden zu profitieren und das Fabrikationsnetzwerk in Nordamerika mit zurzeit 11 Fabriken weiter zu stärken. Das Unternehmen erwartet in naher Zukunft ein Produktionsvolumen von 25,000 Tonnen pro Jahr am neuen Produktionsstandort.



In Blöcken geformt ist Schokolade bereit zur weiteren Verarbeitung