Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
29.10.2015

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Rund 320 Vertreter der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft trafen sich bei der Messe Luzern zur Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung zum Austausch und stellten sich der Frage «Wo steht die Schweizer Agrar- und Ernährungswirtschaft im Jahr 2025?».

Führende Expertinnen und Experten der Agro-Food Branche zeigten an der Konferenz zukünftige Entwicklungen auf und sprachen über die Schweizer Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft in zehn Jahren. Dass die Zukunft der Schweizer Ernährungswirtschaft auf grosses Interesse stösst, widerspiegelte sich an der hohen Besucherzahl.
Der Fachkonferenz ist es gelungen, Vertreter der gesamten Wertschöpfungskette zu mobilisieren. Sie nutzten die Veranstaltung für das Networking und die Kontaktpflege. Dieser Austausch durch die verschiedenen Gruppen der Wertschöpfungskette haben, gemäss Aussagen des Veranstalters, die Besucher geschätzt.
Die erste Austragung der Fachkonferenz hat gezeigt, dass der Veranstalter der Vision, den Treffpunkt für die gesamte Wertschöpfungskette zu werden, einen grossen Schritt näher gekommen ist. Die 2. Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung findet am 28. Oktober 2016 statt.



Die 1. Fachkonferenz Brennpunkt Nahrung zog über 300 Vertreter der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft nach Luzern