Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
04.05.2015

Fachschulung Lebensmittel

Am 9. und 10. Juni veranstaltet Endress+Hauser in seinem Application Training Center in Reinach die 1. Fachschulung Lebensmittel. Die Veranstaltung richtet sich an Fachpersonen aus der Lebensmittelindustrie wie Techniker und Ingenieure im Bereich Prozessautomatisierung, Betriebs- und Produktionsleiter, Leiter Instandhaltung und Planer.

In der Lebensmittelherstellung sind Vermengen, Abmischen sowie die Reinigung einer Produktionsanlage wichtige Prozesseinheiten. In der Schulung erlernen die Teilnehmenden die richtige Auswahl der Feldsensoren und wie sich die einzelnen Produktionsschritte automatisieren lassen, unter Berücksichtigung der Produktqualität, Effizienz und Kostenreduzierung.

Im Endress+Hauser Application Training Center bieten die Profis ein Training unter realen Prozessbedingungen an. Umfangreiche praktische Erfahrungen sowie das Lernen in kleine Gruppen nach einem didaktisch bewährtem Konzept garantieren wertvolle Lernergebnisse.

Inhalt:

  • Betrachtung der Automatisierung einer Lebensmittelproduktionslinie, mit Hinsicht auf Hygienerichtlinien, FDA Empfehlungen und Energie-/Rohmaterialverbrauch. Mischprozess: statisch, dynamisch, inline, batch bzw. Stapelverarbeitung, und einem Vor-Ort Reinigungsprozess (CIP, cleaning in place).
  • Funktionseinheiten einer Limonadenherstellung
  • Prinzipien des Vermengens und Abmischens sowie der Reinigung einer Produktionsanlage
  • Rezept- und ergebnisorientierte Automatisierunsgkonzepte
  • Aufgaben der verschiedenen Messpunkte in der Anlage- und die dafür möglichen Automatisierungskomponenten
  • Zusammenhänge zwischen Produktqualität, Reinigung, Kostenreduzierung und Effizienz
  • Identifizieren der kritischen Messpunkte, Optimieren des Einsatzes der Feldsensoren

Ziele:
Verständnis für die verschiedenen funktionellen Einheiten, Auswahl der richtigen Feldsensoren oder Automatisierungskomponenten mit den jeweiligen Einsatzgebieten. Kennenlernen der kritischen Messpunkte des Prozesses und wie man mit diesen umgeht.

Teilnehmer:
Techniker und Ingenieure im Bereich Prozessautomatisierung, Betriebs- und Produktionsleiter, Leiter Instandhaltung und Planer