Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
16.07.2015

Micarna übernimmt Maurer Speck

Der Schweizer Fleischverarbeiter Micarna übernimmt den Speckspezialitätenhersteller Maurer Speck und behält alle Mitarbeiter. Mit diesem Schritt schafft Micarna eine starke Basis für beide Unternehmen.

Maurer Speck gehört mit ihrer annähernd 45-jährigen Tradition zu den etablierten Schweizer Herstellern von Speckspezialitäten. Die Einzelfirma führte Ernst Maurer in zweiter Generation während mehr als 40 Jahren. Das Unternehmen arbeitet seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich mit den Migros Genossenschaften Aare, Basel, Luzern und Zürich zusammen und gehörte zu den Pionieren der regional verankerten Produktelinie «Aus der Region für die Region». Seit dem 3. Juli 2015 gehört Maurer Speck nun zur Micarna Gruppe und ist in den Geschäftsbereich Charcuterie integriert. Beim Entscheid, das Unternehmen in die Micarna Gruppe aufzunehmen, ging es darum, die langfristige Zukunft des Spezialitätenbetriebs zu sichern, auch im Sinne einer Nachfolgeregelung. Bereits seit über zehn Jahren arbeitet das Unternehmen intensiv mit der Micarna Gruppe zusammen. So schneidet die Micarna beispiels-weise die Produkte, verpackt sie und kümmert sich um die Logistik. So ist die Integration des Betriebs in die Micarna Gruppe ein logischer Schritt. Für Maurer Speck bietet sich so die Chance, dass sich das Unternehmen noch stärker darauf konzentrieren kann, hochstehende geräucherte Spezialitäten zu produzieren.



Ernst H. Maurer, Firmeninhaber von Maurer Speck (li) und Albert Bauman, Unternehmensleiter der Micarna-Gruppe (re), unterzeichnen den Übernahmevertrag