Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2016, 03.10.2016

Aktuelle Trends bei Kälte, Klima, Lüftung und mehr

Die internationale Messe für Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen Chillventa, ist wieder Treffpunkt der Branche. Aussteller, Kongress, Fachforen und die Verleihung des Chillventa Awards decken das gesamte Spektrum rund um Kälte, Wärme, Klima und Luft ab.

Bilder: Nürnberg Messe

Vom 11. bis 13. Oktober 2016 verwandelt die Chillventa die Messehallen in Nürnberg zum internationalen Branchentreff der Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpenwelt. Mit ihrem umfassenden Fachangebot präsentiert die Messe einen Querschnitt der Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte,- Klima,- Lüftungs- und Wärmepumpen. Im Fokus von Messe und Kongress liegen dieses Jahr Themen wie aktuelle Klimaziele, ECO-Design, Kältemittel, Effizienz durch Regelung, Innovation bei der Wärmeübertragung, Grenzbereiche der Kältetechnik und Klimatisierung von Rechenzentren. Neben Innovationen auf den Ständen der Aussteller gibt es, wie in den Vorjahren, spannende Sonderpräsentationen zu den Themen energie-effiziente Rechenzentren, industrielle und gewerbliche Wärmepumpen sowie zur energetischen Inspektion von klima- und raumlufttechnischen Anlagen.

Umfassendes Rahmenprogramm.

In drei Fachforen präsentieren namhafte Referenten in über 120 Vorträgen wegweisende Themen. Neue Produktentwicklungen und innovative Lösungen zu den Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung stellen Experten in den Hallen 9 (Anwendungen, Ausbildung und Regelwerke), 7A (Kältetechnik) und 4A (Klima, Lüftung und Wärmepumpen) vor. Die Sonderpräsentation befasst sich mit Wärmepumpen im industriellen und gewerblichen Einsatz. Denn die Wärmepumpe hat sich, trotz steigender Energiepreise, als sinnvolle und attraktive Alternative zu fossilen Wärmeerzeugern etabliert.

Trainingsstrecke zum Ausprobieren.

Nach dem erfolgreichen Start der Trainingsstrecke zur energetischen Inspektion 2014, können die Messebesucher auch dieses Jahr wieder die handwerklichen Tätigkeiten kennenlernen, die zur Inspektion notwendig sind. Dort können sie Temperaturen, Volumenströme, Raumluftqualitäten und Stromaufnahmen messen sowie die Bewertung des mechanisch-energetischen Zustands des Systems an einer real existierenden Anlage durchführen. In der praktischen Durchführung ist die energetische Inspektion von klima- und raumlufttechnischen Anlagen nach §12 EnEV kaum bekannt. Durch die Novellierung der EnEV wird die Inspektionstätigkeit in Verbindung mit der dann auch gültigen DIN SPEC 15240 zur allgemeinen Pflicht.


Weitere Informationen:
Chillventa, NürnbergMesse, www.chillventa.de




IN KÜRZE

Datum:

11. bis 13. Oktober 2016

Ort:

Messe Nürnberg

Preise:

Tageskarte: EUR 25

Dauerkarte: EUR 35

Angebotsspektrum:

  • Kälte- und Isoliertechnik
  • MSR-Technik/Automation
  • Klimatechnik, Lüftung, Wärmepumpen
  • Dienstleistungen für Branchen