Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Weiterbildung: Ausgabe 10/2016, 03.10.2016

Schüttgut Basel 2016

Die Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnik bietet Besuchern neben Innovationen wieder ein umfassendes Rahmen-programm rund um das Thema Schüttgut.

Bilder: Schüttgut Basel, Easyfairs Switzerland GmbH

Am 16. und 17. November 2016 treffen zum fünften Mal internationale und nationale Anbieter von Technologien der Schüttgutverarbeitung, des Handlings, der Lagerung, der Verpackung und des Transports auf Schweizer Entscheidungsträger.

Im Zentrum der Fachmesse stehen die vielfältigen Verarbeitungs- und Verfahrensschritte von grob- bis feinkörnigen Materialien. Für Fachbesucher stehen Angebote zu vielfältigen Verarbeitungs- und Verfahrensschritten – vom Zerkleinern und Mahlen von grob- bis feinkörnigen Materialien über das Filtern und Trennen bis hin zum Mischen, Agglomerieren und Formen bereit. Sicherheits- und Umweltfragen runden das Themenspektrum ab. Aussteller zeigen Maschinen und Verfahren für die Materialannahme, das Handling und die Verarbeitung, innerbetrieblicher Prozesse sowie für das Lagern und den internen und externen Transport. Die Schüttguttechniken sind für die Lebensmittel-, Chemie-, Pharma-, Kosmetik-, Kunststoff- und Metallindustrie sowie für die Logistikbranche und die Landwirtschaft ein wichtiger Teil des Produktionsprozesses.

Technik der Zukunft live erleben.

Für Pulver-, Schüttgut- und Produktions-experten zählen Sicherheit und Hygiene, energie- und ressourceneffizientere Produktion sowie Messen und Automatisieren zu den zentralen Themen. Hierzu finden Messebesucher eine grosse Vielfalt an Produkten, Lösungen und Dienstleistungen. Kompetente Gesprächspartner geben auch Auskunft zu aktuellen Trends wie die neuartigen 3D-Printing- Produktionsprozesse oder zu spezifischen Lösungen für die Lebensmittel-, Pharma-, Kunststoff- oder chemische Industrie ebenso wie für die Branchen Metall, Logistik, Landwirtschaft, Bau und Bergbau. Flexibilität ist ein wichtiges Stichwort beim Schüttguthandling. Wie funktioniert das heute möglichst effizient? Antworten geben zum Beispiel Aussteller wie Schrage Rohrkettensystem Conveying Systems mit dem innovativen Fördersystem. Die Anlage fördert Schüttgut ganz nach Bedarf: Raus aus Big Bags oder Säcken – rein in Waggon, Lastwagen oder Container. Wie das Fördersystem arbeitet, können Messebesucher in natura erleben. Denn die Förderanlage wird zusammen mit einem Schüttguttransporter vor dem Eingang der Messe in Basel aufgestellt.

Innovation Center.

Dieses Jahr stellt der Veranstalter, gemeinsam mit seinen Medienpartnern und kooperierenden Vereinen, wieder ein ausgewogenes und interessantes Programm aus kurzen Expertenvorträgen und Podiumsdiskussionen zusammen. Branchenexperten prästentieren aktuelle Projekte, Fallstudien, Innovationen und Experimente aus den Bereichen Food & Life Science Technologies, Industrie 4.0, Schüttguttechnologien, Recyclingtechnik und industrieller Explosionsschutz.

Geführte Messerundgänge.

Tour-guides führen an beiden Messetagen Gruppen von maximal 20 Personen zu besonderen Innovationen und spannenden Exponaten des Themenbereichs. Die Teilnehmer erhalten auf diese Weise rasch einen kompakten Überblick über ihr Interessensgebiet. Eine Tour führt zu rund 6 bis 10 ausgewählten Ausstellern. Dort erhält die Gruppe für maximal 10 Minuten eine Kurzpräsentation zum jeweiligen Ausstellungsprogramm – mit der Chance, Fragen zu stellen. Die Guided Tour bietet eine gute Gelegenheit zum Austausch der Aussteller mit den Teilnehmenden und zum Networking zwischen den Tourteilnehmenden untereinander.

Datum:

Veranstalter:

Ort:

Ticketpreis:


Weitere Informationen:
Easyfairs Switzerland GmbH
www.schuettgut-basel.ch




IN KÜRZE

16. bis 17. November 2016

Easyfairs

Messe Basel, Halle 2

Guided Tours:

16.11.2016: 11:00 Uhr und 14:00 Uhr

17.11.2016: 11:00 Uhr

2-Tages-Ticket für CHF 30.-

Die Onlineregistrierung ist ab sofort möglich