Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Branchenfokus: Ausgabe 11/2016, 01.11.2016

Prüflabor mit allen – Schikanen

Sicherheit spielt im Laborbereich eine grosse Rolle. Damit Menschen während ihrer Arbeit nicht zu Schaden kommen, sind optimal funktionsfähige Laborgeräte unabdingbar.

Autor: Manuela Sterns, Marketing & PR

Bilder: Köttermann GmbH & Co KG

Zu den wichtigsten Voraussetzungen für sicheres Arbeiten im Labor gehören Laborabzüge: sie entfernen Schadstoffe effizient und kontrolliert, sodass die Atmosphäre der Laborumgebung ungefährlich bleibt. Ein geschlossener Frontschieber eines Abzugs verhindert zudem das Austreten von Versuchsmaterial. Regelmässige Prüfungen und Wartungen von mindestens einmal pro Jahr sind notwendig, um die Schutzfunktionen zu erhalten. Die gültige Normenreihe DIN EN 14175 regelt europaweit die Anforderungen an Laborabzüge.

Geprüfte Sicherheit.

Zur exakten Untersuchung der Abzüge steht in Hänigsen eins von wenigen Prüfeinrichtungen in Deutschland zur Verfügung – das Köttermann Prüflabor. In dieser hauseigenen Testumgebung kann das Unternehmen die Premiumqualität seiner Exploris Laborabzüge direkt vor Ort sicherstellen. Zusätzlich lassen sich durch das Prüflabor sowohl Anpassungen als auch Weiterentwicklungen sofort testen und umsetzen. Im Rahmen des zertifizierten Qualitätsmanagementsystems bei Köttermann nach EN ISO 9001 unterliegt auch das Prüflabor regel- mässig strengen Kontrollen.

Innovative Technik.

Bereits 1998 hat der Laborspezialist das Prüflabor eingerichtet und den separierten Raum von Grund auf modernisiert. Die technischen Rahmenbedingungen bestehen aus modernen Prüfapparaturen, unter anderem einem Probennehmergitter für Spürgas, einer Vorrichtung zur Erzeugung von Luftverwirbelungen «Phantom 2002», einem Gasanalysator sowie einem Nebelgenerator. Eine neue Decke mit einer Dampfsperre in der Isolierschicht, ein neuer Bodenbelag sowie eine optimierte Steuerung der Klimaanlage verbessern jetzt die Prüfsituationen.

Die Raumtemperatur und die Luftgeschwindigkeit spielen bei allen Messungen eine grosse Rolle – diese Werte lassen sich mit Hilfe der neuen Standards im Prüflabor noch einfacher konstant halten. Unter idealen Bedingungen lassen sich repräsentative Muster aller Qualitätslaborabzüge während einer einwöchigen Messung, der sogenannten Baumusterprüfung, umfassend testen.

Optimale Laborluft.

Das wichtigste Kriterium bei der Abzugsprüfung im Prüflabor stellt der Abluftvolumenstrom dar. Es gilt unter anderem, den geringsten Wert zu ermitteln, bei dem eine sichere Nutzung des Abzugs unter Prüfraumbedingungen möglich ist. Da Unternehmen Laborluft teuer aufbereiten müssen, erfolgt oft eine Reduzierung des Luftvolumenstroms. Für einen sicheren Abzug wird allerdings der wirtschaftlichste Volumenstrom für den täglichen Betrieb ermittelt. Bei dem Abzug Exploris EcoPlus konnten die Köttermann-Spezialisten Sicherheit und Wirtschaftlichkeit optimal kombinieren: Sie reduzierten den Luftdurchsatz auf 250 Kubikmeter pro Stunde pro laufendem Meter Abzug, dennoch liegen die Prüfgasausbrüche um 70 Prozent unterhalb des von der BG RCI geforderten Grenzwertes. Zusammengefasst lassen sich also verschiedene Volumenströme bei Laborabzügen einsetzen – wichtig ist zu jeder Zeit jedoch die Einhaltung der Spürgas-Höchstwerte nach DIN EN 14175.

Automatisch öffnen und schliessen.

Bei der Leistungsfähigkeit von Labor-abzügen müssen Anwender darüber hinaus das Öffnen und Schliessen der Frontschieber beachten. Dank der Exploris AutoProtect Technik überwacht ein Sensor Bewegungen vor dem Abzug und schliesst den Frontschieber automatisch, wenn keine mehr festzustellen sind. Die Exploris TouchTronic kontrolliert den Luftvolumenstrom des Abzugs oder die Lufteinströmgeschwindigkeit. So lassen sich Leistungsdefizite des Abluftsystems frühzeitig und eindeutig erkennen.

Die Standards und Prüftechniken von Köttermann erlauben, Laborabzüge optimal zu nutzen und dadurch wertvolle Energie sowie Kosten zu sparen.


Weitere Informationen:
Köttermann GmbH & Co KG
www.koettermann.com

Die Geräte Exploris, Exploris EcoPlus, Exploris AutoProtect und Exploris TouchTronic sind regis-trierte Warenmarken.