Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Verfahrenstechnik: Ausgabe 04/2016, 04.04.2016

Mit Vakuum sicher verpackt

Viele Prozesse sind in der Lebensmittelindustrie ohne Vakuum nicht realisierbar. Besonders bei der Verpackung spielt Vakuum eine wichtige Rolle. Damit diese Prozesse störungsfrei laufen, gibt es spezielle Vakuumpumpen, die optimal für die Aufgaben angepasst sind.

Autor: Diana Renz Marketing

Bilder: Busch AG

Verpackungen sollen in erster Linie ihren wertvollen Inhalt vor äusseren Einflüssen schützen und damit die Haltbarkeit verlängern. Vakuum spielt bei der Verpackung oftmals eine entscheidende Rolle. Zum einen bei der Herstellung der Verpackung selbst, wenn diese effizient und präzise geformt, tiefgezogen, beschichtet, bewegt und geöffnet sein soll. Zum anderen während des Verpackungsprozesses, wenn das Ver- packungsgut durch Vakuum zugeführt und eingelegt wird. Erfolgt die Verpackung von Lebensmitteln unter Vakuum, lassen sich diese aufgrund der luftdicht versiegelten Verpackung lange aufbewahren und das bei gleichbleibender Qualität. Die Verpackung unter Schutzatmosphäre erhält dabei das Aussehen, die Frische und den Geschmack der Lebensmittel.

Vakuum erzeugen.

Um das notwen- dige Vakuum erzeugen zu können, brauchen Lebensmittelproduzenten die entsprechenden technischen Hilfsmittel. Die Firma Busch gehört zu den führenden Herstellern von Drehschieber- und Klauen-Vakuumpumpen, die für den Einsatz für Vakuumprozesse im Bereich der Verpackung prädestiniert sind.

Die Drehschieberpumpen der Baureihe R 5 bieten die optimalen Vakuum-erzeuger für die Vakuumverpackung. Die Pumpen arbeiten nach dem Drehschieberprinzip, die das Unternehmen seit Jahren ständig weiter entwickelt. Dabei stehen die Betriebssicherheit und die Wirtschaftlichkeit stets im Vordergrund. Die ölgeschmierten Pumpen sind mit ihrer robusten Konstruktion und ihrer Betriebssicherheit zum Industriestandard geworden. Die Robustheit verdankt das Gerät dem internen Ölkreislauf. Dadurch lässt sich auch bei harten Betriebsbedingungen ein konstantes Vakuumniveau gewährleisten. Das optionale Gasballast- ventil fördert auch Dämpfe kondensatfrei.

Betriebskosten einsparen.

Zu den ölgeschmierten Techniken bietet der Pumpenspezialist auch trockenlaufende Geräte, wie die Mink Klauen-Vakuumpumpen und -Verdichter an. Diese Pumpen haben die Experten speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen ein konstantes Vakuum, hohe Ansaugleistung und ölfreie Verdichtungen unerlässlich sind.

Die Klauen-Vakuumpumpen arbeiten berührungsfrei und brauchen für den Verdichtungsvorgang weder Öl noch eine andere Betriebsflüssigkeit. Durch den berührungslosen Betrieb arbeiten diese Vakuumpumpen nahezu wartungsfrei. Aufgrund der innovativen Klauentechnik erreichen die Mink Vakuumpumpen einen hohen Wirkungsgrad, der sich positiv auf den Energieverbrauch und die Leistung auswirkt.

In der Praxis bedeutet dies, im Vergleich zu herkömmlichen Vakuumerzeugern, eine Einsparung von bis zu 60 Prozent bei den Betriebskosten. Der Hersteller setzt die Klauentechnik auch bei Mink Verdichtern ein. Diese erreichen ölfrei einen Überdruck von bis zu 2 bar bei einem Volumenstrom von bis zu 580 m3/h. Die Mink Vakuumpumpen lassen sich unter anderem in der Schlauch- beutelproduktion einsetzen.

Anwendungsbeispiel für die Vakuumtechnik.

Die Lebens- mittelindustrie setzt Vakuum bei verschiedenen Verpackungsprozessen ein. Neben dem Erhalt der Frische und der Verpackung von Lebensmitteln unter Schutzat- mosphäre (MAP), sind auch Blisterverpackungen auf Vakuum angewiesen, um die Kunststoffverpackungen zu formen. Hinzu kommen das Zuführen und Aufbringen von Etiketten, Falten und Aufrichten von Kartons, Stapeln und Palettieren von Umver- packungen aller Art sowie die zentralisierte Vakuumversorgung für komplette Produk-tionen.

Vor-Ort-Service.

Für Vakuumpumpen, -systeme, Verdichter und Gebläse bietet der Spezialist einen Vor-Ort -Service an. Damit garantiert das Unternehmen die Verfügbarkeit von Kundenanlagen durch einen angepassten Wartungs- und Instandhaltungsplan. Bei der Organisation berücksichtigen die Fachleute alle Komponenten der Anlage so- wie die unterschiedlichen prozessbedingten Anforderungen an einzelne Komponenten. Die Pumpenprofis synchronisieren mit den Kunden die Produktionsprozesse, um Ausfallzeiten auszu- schliessen oder auf ein Minimum zu reduzieren. Jede Wartung und Instandhaltung führen die Spezialisten mit Originalersatzteilen durch.

Ohne Vakuum läuft beim Verpacken buchstäblich nichts



Weitere Informationen:
Busch AG
www.busch.ch



Die Drehschieberpumpe der Baureihe R 5 eignet sich optimal für den Einsatz im Verpackungsbereich. Die ölgeschmierten Pumpen sind robust und gewährleisten ein konstantes Vakuum-niveau