Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Messtechnik: Ausgabe 05/2016, 10.05.2016

Wirtschaftlicher Standard

Der induktive Näherungssensor IMF ist der neue Massstab für Zuverlässigkeit in der Nahrungsmittelindustrie. Mit seinen erhöhten, präzisen Schaltabständen, gewährleistet der Sensor zuverlässige, robuste Prozesse. Die verwendeten Materialien wie Edelstahl und LCP sind FDA-zugelassen und der Sensor ist Ecolab-zertifiziert. Mit den Schutzarten IP 68 und IP 69K ist das Gerät wasserdicht. Mit seinem breiten Temperaturbereich von -40  bis +100 °C eignet sich der Sensor für alle Bereiche der Lebensmittelproduktion. Die visuelle Einstellhilfe sorgt für Zeitersparnis bei der Inbetriebnahme und hilft dabei, Fehler zu reduzieren. Zudem lassen sich Maschinenausfallzeiten durch eine längere Lebensdauer auch bei häufigen Reinigungszyklen reduzieren. Die optionale Kommunikation via IO-Link eröffnet neue Möglichkeiten hinsichtlich Parametrierung und Diagnose.


Sick AG
6370 Stans
Tel. 041 619 29 39
Fax 041 619 29 21
contact@sick.ch
www.sick.ch