Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Anlagen- und Apparatebau: Ausgabe 07-08/2016, 08.08.2016

Moderne Technik für – knusprige Snacks

Snacks sind bei Konsumenten sehr beliebt. Kein Wunder also, wenn der Markt in stetiger Bewegung ist und neuen Trends folgt. Innovative Technik aus der Waffelherstellung ist die Grundlage für die Produktion der sensiblen Snacks.

Autor: Redaktion

Bilder: FHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH

Vielfältige und kreative Aromen sind ein Geheimnis moderner Snacks

Der Snackmarkt ist stetig in Bewegung und folgt neuen Trends. Zu diesen gehören Snacks, die Mehrwert bieten – beispielsweise durch Fettreduktion, Nutzung zusätzlicher Zutaten, die das Wohlbefinden verbessern sollen oder die Verwendung von glutenfreien Rohstoffen. Dabei darf jedoch der Geschmack nicht auf der Strecke bleiben. Vielfältige und kreative Aromen sind ebenso Teil des Rezepturgeheimnisses, wie die fantasievolle Kombination von unterschiedlichen Gewürzen. Das Unternehmen FHW Franz Haas Waffelmaschinen ist mit seinem Know-how prädestiniert für die Snackproduktion und hat ein umfangreiches Sortiment im Angebot.

Industrielle Backanlagen.

Das Wichtigste für einen knusprigen Snack ist das Backen. Das Unternehmen blickt auf mehr als 110 Jahre Erfahrung in der Herstellung von industriellen Backanlagen zurück und nutzt bewährte Technik aus der Waffelherstellung. Mit einer neuen und optimierten Backplatte sind der individuellen Formgebung der Produkte nahezu keine Grenzen gesetzt. «Dank moderner Technik benötigen wir nur wenig Fett und machen die Snacks zu einem Genuss. Zusammen mit den Rezepten unserer Technologen bilden unsere Backanlagen eine funktionelle Basis, um die neuen Produkttrends optimal umsetzen zu können», erklärt Peter Keller, Geschäftsführer von FHW. Elementare Bestandteile der Snackanlage sind in erster Linie der Ofen sowie die Sprüh- und Streuanlage zur Bestreuung und Anhaftung von Samen, Körnern oder Gewürzen. Für Produkte wie etwa die Knusperbrote Salubrious oder Vigor ist auch der Mikrowellenofen zur Fixierung der Bestreuung und Trocknung der Produkte wichtig. Eine anschliessende Kühlung der Produkte und der Schneider für die finale Produktgrösse komplettieren die Anlage.

Innovative Produktentwicklung.

Für jeden Produkterfolg ist die Entwicklung neuer und innovativer Rezepturen ein wichtiger Baustein. «Daher unterstützen wir unsere Kunden mit modernen Laboratorien und dem Wissen unserer Lebensmitteltechnologen. Die neuen Produkttrends gehen in Richtung innovativer Zutaten wie Mais, Hirse, Fababohne, Kichererbsenmehl mit Papadamgewürz. Aber auch lokale Rohstoffe werden für unsere Kunden immer interessanter. Die Snacks sollen nicht nur gut schmecken, sie sollen auch den Anspruch des Kunden an Gesundheit, Fitness und Nachhaltigkeit erfüllen», so Andreas Clemenz, Leiter Technologie und Anwendungsentwicklung.

Zudem sind innovative Formen, wie beispielsweise ein «Snacklöffel» ein wichtiger Trend. In Kombination ergeben die geformten Snacks eine kulinarische Begleitung für Salsas und Dips.

Individuelle Geschmacksrichtungen.

Verschiedene Aromen und individuelle Geschmacksrichtungen bilden die Basis für den globalen Snacktrend. Verschiedene Behandlungsverfahren erlauben es, die Produkte mit unterschiedlichen Aromen zu versehen. Dabei ist es unerheblich ob die Geschmacks-träger als Pulver wie etwa Käse und Gewürzmischungen oder Körner wie Sesam, Mohn oder Nori Algen dem Snack das gewisse Extra verleihen. Speziell bei der Bestreuung profitieren die Produkte vom Know-how des Unternehmens.

Der Weg in die Verpackung.

Snacks sind sensible Produkte und wollen aus diesem Grund auch sanft behandelt werden. Die Verpackung und die Übergabe an die Verpackungsmaschine sind hier besonders wichtig. Im Snackbereich ist die Vermeidung von Bruch in der Verpackung oberstes Gebot, denn letztlich ist dies zusätzliches Verpackungsgewicht und trübt den Snackgenuss durch optisch unschönes Aussehen. Als wesentliche Schritte gelten hier das Herauslösen der Produkte aus den Waffelblättern, Entfernen des Backabfalls sowie die Vereinzelung und Stapelung der Produkte.


Weitere Informationen:
FHW Franz Haas
Waffelmaschinen GmbH
www.haas.com



Der Snacklöffel besteht aus Kichererbsenmehl und Papadamgewürz


Der Snack Vigor liefert neben den Grundrezepturen aus Roggen, Hirse oder Fababohnen auch Inhaltsstoffe wie Beta Glucan


An den modernen Snackofen schliessen sich weitere Arbeitschritte an, wie das Herauslösen der Produkte, das Aufbringen von Öl und das Auftragen von Aromastoffen