Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
18.04.2016

Gerber-Biscuits in neuen Räumen

Seit bald hundert Jahren werden in Zweisimmen im Berner Oberland Gerber-Biscuits produziert. Nun stellt der Familienbetrieb in dritter Generation seine Produktion neu auf, und schafft sich neue Perspektiven.

Während das Unternehmen in den letzten Jahren regelmässig neue Sorten entwickelte und die Verpackungen der Biscuits modernisierte, blieben die Produktionsbedingungen stets unverändert. Bis die altehrwürdige Backstube an der Bällizgasse drohte, aus allen Nähten zu platzen. Schon seit einiger Zeit war Daniel Gerber, der jüngste Enkel des Biscuit-Erfinders Karl Gerber, auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Produktion der Biscuits neu aufzustellen und dem Erbe seines Grossvaters eine neue Zukunft zu geben. Seit  Frühjahr 2016 werden die Gerber-Biscuits in den Räumen von Berger Backwaren in Münsingen hergestellt. Die am Fusse des Oberlandes situierte Berger Backwaren ist ein Familienbetrieb, der viel Wert auf Handwerk legt. Somit ist garantiert, dass die Mitarbeiter die Gerber-Biscuits in unverminderter Qualität herstellen können. Mit ihrer zunehmend internationalen Ausstrahlung ist es für Gerber-Biscuits wichtig, weiter wachsen zu können: genau dies erlaubt die Zusammenarbeit mit Berger Backwaren. Für Partner und Kunden der Gerber-Biscuits bringt diese interne Umstrukturierung keine Veränderung. Der Firmensitz bleibt im «Gerber- Haus» in Zweisimmen.