Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Materialfluss und Logistik: Ausgabe 01-02/2017, 31.01.2017

Moderne Kontrolle von Schutzatmosphären für MAP-Verpackungen

Die stationären oder tragbaren Multifunktionsanalysatoren von Witt sind verfügbar als Einzel- oder Doppelanalysatoren für die Gase O2, CO2 oder O2/CO2. Sie dienen zur permanenten Gasgemisch-überwachung sowie zur Stichprobenanalyse mittels Ansaugnadel. Überall dort, wo Anwender Messergebnisse schriftlich protokollieren müssen, ist das komfortable Messgerät PA 7.0 flexibel einsetzbar. Durch die eigens entwickelte Software dokumentieren Nutzer ihren Kunden die Messergebnisse und garantieren damit hohe Qualität. Zu den Vorteilen zählen beispielsweise die neuere Touchpanelbedienung, das grössere Display, Schnittstellen auf der Front: mini SD und mini USb, Updatemöglichkeit, integrierte Messwertspeicher für die letzten 500 Messungen, Zuordnung der Messwerte zu verschiedenen Produktnamen, Usern und Produktlinien, sowie mehrsprachige Ausführungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Polnisch, Ungarisch, Rumänisch und Türkisch. Fehlermeldungen oder Überschreitungen der Grenzwerte erzeugen einen Alarm und schalten einen potenzialfreien Kontakt, zum Beispiel zum automatischen Stopp von Prozessen zur Vermeidung von Qualitätsproblemen. Die komfortablen Messgeräte sind flexibel einsetzbar und optimieren die Qualität sowie die Wirtschaftlichkeit in der Produktion. Das Spritzwasser geschützte Gehäuse der Gasanalysatoren Mapy 4.0 und des PA 7.0 sowie die leicht zu reinigende Kunststoffoberfläche des schnurlosen Ein-Hand-Analysators Oxybaby 6.0 erleichtern die Pflege und bieten so die nötige Hygiene. Zusätzlich bestechen die Geräte mit ihrer einfachen Handhabung via Touchpanel oder Tastenfeld und Displayanzeige. Das Unternehmen ist bevollmächtigter WITT-Partner.


Eco Analytics AG
4310 Rheinfelden
Tel. 061 827 94 00
Fax 061 827 94 04
info@ecoanalytics.ch
www.ecoanalytics.ch