Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Wissenschaft und Forschung: Ausgabe 03/2017, 07.03.2017

3D-Druck-Material

Mit dem zertifizierten Tribo-Filament iglidur I150 lassen sich schnell und kostengünstig schmierfreie Sonderteile für die Bewegung in der Lebensmittelindustrie herstellen. Das Filament lässt sich dabei auf jedem 3D-Drucker verarbeiten, bei dem die Düsentemperatur auf 250 °C einstellbar ist. Da der Hochleistungskunststoff eine geringe Schwindung besitzt, ist er auch auf 3D-Drucker verarbeitbar, die keine beheizbare Druckplatte besitzen. Hier empfiehlt der Hersteller die Haftfolie als Untergrund für das Druckbett. Der Polymerspezialist hat fünf weitere schmier- und wartungsfreie Tribo-Filamente für unterschiedliche Anwendungen im Programm – beispielsweise wo Dauerbelastung oder Chemikalienbeständigkeit gefordert ist. Allen gemeinsam ist, dass sie sich durch eine hohe Abriebfestigkeit auszeichnen und bis zu 50-mal verschleissfester als Standardmaterialien für den 3D-Druck sind.


igus Schweiz GmbH
4622 Egerkingen
Tel. 062 388 97 97
Fax 062 388 97 99
info@igus.ch
www.igus.ch