Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Verpacken: Ausgabe 04/2017, 03.04.2017

Eier und Eierverpackungen kennzeichnen

Mit den innovativen Inkjet-Druckermodellen JET3up EP und JET2neoEP stellt der Kennzeichnungspezialist allen Eierproduzenten zwei schnelle, flexible und zuverlässige Kennzeichnungssysteme für ihre Eier und -verpackungen zur Verfügung. Über die kontaktlose Continuous Inkjet-Bedruckung lassen sich der Herstellercode, das Legedatum oder weitere produktionsbezogene Daten sicher auf die Eierschale oder Eierverpackung drucken. Pro Stunde können Produzenten somit bis zu 252 000 Eier bei acht Spuren und acht Druckern kennzeichnen. Durch die Vollintegration der Eierdrucker Eiersortier- und Verpackungsanlagen der Moba Group ergeben sich weitere Vorteile für den Bediener. Die Anbindung erfolgt einfach per Plug-and-play über das mitgelieferte Installationskit, das alle benötigten Schnittstellen und Verbindungen umfasst. Eine grosse Arbeitserleichterung ist die zentrale Verwaltung von unterschiedlichen Druckjobs, welche die Eiersortieranlage autonom an die jeweiligen Drucker verschickt. Damit lassen sich Druckdatenänderungen automatisch für alle angebundenen Inkjet-Drucker übernehmen oder Mindesthaltbarkeitsdaten automatisch aktualisieren. Die Vollintegration gewährleistet die Ei-genaue Bedruckung mit Ei-spezifischen Daten. Für die Direktbedruckung von Eiern hat der Spezialist geeignete Lebensmitteltinten im Portfolio, die die strengen Auflagen der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde FDA erfüllen. Eierproduzenten profitieren zudem von dem neu entwickelten, kurzen Elbow-Druckkopf. Dieser ist selbst bei engen Platzverhältnissen in die Eiersortieranlage integrierbar, um Eier von oben zu bedrucken (Topbedruckung). Aber auch eine Bedruckung von Pol zu Pol, auf der Stirn- oder Unterseite, ist gängige Praxis und einfach realisierbar.


Paul Leibinger GmbH & Co. KG
DE-78532 Tuttlingen
Tel. 0049 7461 9286 0
Fax 0049 7461 9286 199
info@leibinger-group.com
www.leibinger-group.com