Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Qualitätssicherung und Analytik: Ausgabe 05/2017, 09.05.2017

Automatische Probenverdünnung

Der Serial Diluter verdünnt Proben für mikrobiologische Untersuchungen in ressourcenschonenden Einwegbeuteln. Der komfortable Prozess ist präzise, zuverlässig und bietet relevante Zeit- und Kostenersparnisse bei den Keimzahlbestimmungen. Viele Laboratorien verwenden Pipetten für Halmspitzen anstatt 1 ml Standardpipetten. Die Vorteile sind eine einfachere Probenentnahme aus Stomacherbeuteln, sowie der tiefere Preis im Vergleich zu Boxen mit sterilen Pipettenspitzen. Mit dem Serial Diluter SA lassen sich neu Halmspitzen für die Handhabung und Verdünnung der Proben verwenden. Dadurch profitieren Laboratorien von einer präzisen, seriellen Probenverdünnung auf Knopfdruck in ultrareinen Beuteln als komfortable und sinnvolle Alternative zur arbeitsintensiven Vorbereitung von Reagenzgläsern oder den viel Abfall produzierenden Einwegverdünnungsröhrchen aus Glas oder Plastik.


iNLABTEC AG
9000 St. Gallen
Tel. 071 222 48 65
info@inlabtec.com
www.inlabtec.com