Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
24.08.2017

Barry Callebaut gibt Änderungen in der Geschäftsleitung bekannt

Bei Barry Callebaut ergeben sich zum 1. September 2017 Änderungen in der Geschäftsleitung. Denn David S. Johnson, seit Mai 2009 Präsident und CEO für die Region Nord- und Südamerika, hat den Wunsch geäussert, zum Ende des laufenden Geschäftsjahres des Unternehmens per 31. August 2017 in Pension zu gehen. Vor seinem Eintritt bei Barry Callebaut fungierte Johnson als CEO und Mitglied des Verwaltungsrates von Michael Foods. Zuvor bekleidete er während über 20 Jahren verschiedene leitende Positionen bei Kraft Foods Global, Inc..

Der Verwaltungsrat hat Peter Boone, derzeit Chief Innovation & Quality Officer und Mitglied der Geschäftsleitung von Barry Callebaut, per 1. September 2017 zum Nachfolger von Dave Johnson ernannt. Peter Boone trat im Dezember 2012 bei Barry Callebaut ein, nachdem er sich umfassende Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen bei Unilever in Ozeanien, Lateinamerika und Europa angeeignet hatte. Bei Barry Callebaut übernahm er zusätzlich per Juni 2013 die Leitung des Bereichs Qualitätssicherung sowie per November 2015 die Leitung des Bereichs Nachhaltigkeit. Peter Boone (niederländischer Staatsangehöriger, Jahrgang 1970) studierte Betriebswirtschaft an der Erasmus-Universität im niederländischen Rotterdam.

Per 1. September 2017 hat der Verwaltungsrat Pablo E. Perversi zum Nachfolger von Peter Boone berufen. Pablo Perversi war während rund 24 Jahren für Unilever Retail Foods und Unilever Food Solutions weltweit in verschiedenen Marketing-, Vertriebs- und anderen Führungsfunktionen tätig. Zuletzt bekleidete er die Position eines Vice President Foods Unilever Europe und war Mitglied des Unilever Europe Leadership Board. Pablo Perversi (spanischer und argentinischer Staatsangehöriger, Jahrgang 1970) studierte an der University of Birmingham Wirtschaftsingenieurwesen und Volkswirtschaft, zudem wurde er von der Cambridge University im Fach Sustainable Leadership (nachhaltige Führung) akkreditiert.

Weiter hat das Unternehmen Ben De Schryver, seit September 2016 President Asia Pacific, per 1. September 2017 in die Geschäftsleitung befördert, um der wachsenden Bedeutung der von ihm geleiteten Region für das Unternehmen Rechnung zu tragen. Er trat 1999 bei Barry Callebaut in Belgien ein und wurde 2002 zum CFO für die Region Asia Pacific mit Standort in Singapur ernannt. Im Jahr 2007 trat er als Director Pricing & Customer Services seine neue Funktion in Kanada an, um anschliessend im Jahr 2009 in die neue Regionaldirektion in Chicago zu wechseln, wo er zuletzt als CFO Nord- und Südamerika tätig war, bevor er per 1. September 2016 zum President Asia Pacific ernannt wurde. Ben De Schryver (Jahrgang 1974, belgischer Staatsangehöriger, mit ständigem Wohnsitzrecht in den Vereinigten Staaten von Amerika) hat einen Bachelor-Abschluss in Buchführung des University College in Ghent, Belgien.



Dave S. Johnson, CEO und Mitglied des Verwaltungsrates von Michael Foods, geht zum 31. August 2017 in Pension.


Peter Boone, derzeit Chief Innovation & Quality Officer und Mitglied der Geschäftsleitung von Barry Callebaut, tritt am 1. September 2017 die Nachfolge von Dave Johnson an.


Der Verwaltungsrat hat Pablo E. Perversi zum Nachfolger von Peter Boone berufen. Er bekleidete zuletzt die Position eines Vice President Foods Unilever Europe und war Mitglied des Unilever Europe Leadership Board.


Ben De Schryver ist seit September 2016 President Asia Pacific. Zum 1. September 2017 hat das Unternehmen De Schryver in die Geschäftsleitung befördert.