Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09 04.09.2018/2018, 03.09.2018

Brennpunkt Nahrung

Was heisst digitale Transformation überhaupt und was bedeutet sie für die Nahrungsmittelbranche? Das und mehr steht im Fokus der Fachkonferenz «Brennpunkt Nahrung» am 6. November 2018.

Die digitale Transformation macht vor keiner Branche halt. An der Fachkonferenz «Brennpunkt Nahrung», welche am Dienstag, dem 6. November stattfindet, werden in über zehn Referaten und einem Leadership Talk Begriffe nähergebracht, die in aller Munde sind und doch viele nicht richtig einzuordnen wissen. An der Fachtagung erfährt man, was in der digitalen Transformation derzeit der aktuelle Stand ist, und was das Internet der Dinge anstrebt oder bereits kann.

Von Start-ups und neuen Geschäftsfeldern

Gernut van Laak, Group Automation Solutions Leader Food & Beverage, ABB, spricht unter anderem über die internationalen Trends bei der Lebensmittelverarbeitung, die neuen Möglichkeiten betreffend Rückverfolgbarkeit sowie der Flexibilisierung in der Produktion. Einen spannenden Akzent setzt auch Eva Richterich. Sie ist Mitgründerin und CEO von Ricolab, dem eigenständigen Tochterunternehmen und Zukunftslabor des traditionsreichen Familienunternehmens Ricola. Eva Richterich erzählt, wie «das Lab» neue Geschäftsfelder im Zusammenhang mit Kräutern testet. Auch dieses Jahr präsentieren Start-ups ihre innovativen Geschäftsmodelle und Dienstleistungen der Agro-Food-Branche.



Namhafte Experten berichten bei «Brennpunkt Nahrung» aus erster Hand. (Bild: zVg)