Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 10/2018, 08.10.2018

Schlussbericht: Ilmac 2018

Die Ilmac 2018 ging am Donnerstag, 4. Oktober zu Ende. Die Besucherzahlen sind sehr erfreulich und liegen über den Erwartungen. Knapp 1500 Fachbesucher nutzten die Chance, sich über die neusten Trends und Innovationen aus den Bereichen Chemie, Pharmazie und Biotechnologie zu informieren. Über 150 Aussteller präsentierten ihre Produktneuheiten.

Die zweite Ausgabe der Ilmac Lausanne vom 3. und 4. Oktober 2018 zeigte laut den Veranstaltern erneut, wie wichtig der französischsprachige Schweizer Markt für die Life-Science-Branche ist. «Für uns von Chemgineering ist die Ilmac Lausanne die ideale Gelegenheit, unser Wachstum in der Romandie voranzutreiben», sagt Marc Bürgi, Sales Manager bei der Chemgineering Technology AG. Auch Sophie Lintermans, Sales Manager bei Andrew Alliance gibt sich überzeugt: «Ein tolles Set-up und viele Besucher.» Man ist zufrieden. Für die Ilmac 2019 in Basel soll so bereits die Weichen gestellt sein. «Wir freuen uns, 2019 in Basel an diesen Erfolg anzuknüpfen», so Bürgi weiter.

Knapp 1500 Fachbesucher

Die Besucherzahlen seien sehr erfreulich gewesen und lägen über den Erwartungen. Knapp 1500 Fachbesucher inormierten sich über die neusten Trends und Innovationen aus den Bereichen Chemie, Pharmazie und Biotechnologie. Über 150 Aussteller zeigten darüber hinaus sämtliche Produktneuheiten in der Halle 7 der Expo Beaulieu. Die offene und belebte Networking Zone rundete das Format ab

Eine ideale Ergänzung

Die Ilmac Lausanne ist laut den Veranstaltern eine «optimale Erweiterung zur Ilmac», die vom 24. bis 27. September 2019 in Basel stattfindet. Das zentrale Element der Plattform bilde die Präsentation von Produkten im Ausstellungsbereich, der als Gesamtüberbauung mit Systemständen konzipiert ist.

Starke Partner und aktuelle Themen

In den Räumlichkeiten fand auch das Forum der Ilmac Lausanne statt. Die Partner Schweizer Chemische Gesellschaft, BioAlps und die Swiss Biotech Association haben erneut die hochwertigen Inhalte geliefert. Am Mittwoch stand das Thema Process Analytical Technology (PAT) im Fokus, am Donnerstag beschäftigte man sich mit den Herausforderungen der Life-Science-Industrie im Allgemeinen.

Die nächste Ilmac Lausanne findet am 4. und 5. Oktober 2020 in der Expo Beaulieu Lausanne statt.



Ilmac 2018: Es zeigte sich, dass die Romandie eine innovative Region mit hohem Bedarf an Austausch ist. (Bild: pd)