Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2018, 11.06.2018

Arla Bio Weidenmilch im neuen Signature Pack von SIG

Arla Foods Deutschland setzt als erstes Unternehmen auf das Signature Pack von SIG – die erste aseptische Kartonpackung mit 100-prozentigem Bezug zu pflanzenbasierten nachwachsenden Rohstoffen. Arla bietet jetzt seine 1-Liter 1,5 Prozent und 3,8 Prozent Bio-Milch (Arla Bio Weidemilch) im Signature Pack an. Mit dieser Wahl unterstreicht Arla sein Engagement für Nachhaltigkeit und verfolgt das Ziel, den Marktanteil seiner Bio-Milchprodukte zu steigern. Die Kartonpackungen für Arlas Bio-Milch vermitteln nun als Botschaft an die Verbraucher: Der Kauf dieser Packung fördert den Einsatz nachwachsender Rohstoffe, schont fossile Ressourcen und wirkt sich positiv auf die Reduzierung der CO2-Bilanz im Vergleich zu einer herkömmlichen Kartonpackung aus. Elise Bijkerk, Marketing Director bei Arla Foods Deutschland: «Das Signature Pack von SIG passt hervorragend zu unserer Arla Bio Weidemilch. Konsumenten, die sich für unsere Arla Bio Weidemilch entscheiden, haben auch ein wachsendes Interesse an nachhaltigen Verpackungen. Mit der Mehrwert-Verpackung von SIG können wir unser Engagement für Transparenz und unseren ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz entlang der gesamten Wertschöpfungskette unter Beweis stellen. Wir freuen uns, das Signature Pack als erstes Unternehmen zu nutzen und Verbrauchern in Deutschland diese Verpackungslösung anbieten zu können.»

Signature Pack Kartonpackungen werden aus 77 Prozent Karton aus der nachwachsenden Ressource Holz und 23 Prozent pflanzenbasierten Polymeren (Massenbilanzverfahren) hergestellt. Das bedeutet, dass für die im Signature Pack verwendeten Polymere eine entsprechende Menge an biobasierten Rohstoffen in die Herstellung der Polymere eingeflossen ist. Um die Integrität dieses Prozesses zu gewährleisten, wird das Massenbilanzverfahren durch international anerkannte Zertifizierungssysteme geprüft. Die Verpackungen sind aluminiumfrei, bei gleichbleibender Produktqualität. Die CO2-Bilanz ist 72 Prozent geringer als bei einer formatgleichen Standard-Kartonpackung von SIG – bestätigt durch eine Ökobilanzstudie (CB-100732 vom 02.03.2018), die von unabhängigen Experten nach der internationalen Norm ISO 14040 durchgeführt wurde.

SIG Combibloc Group AG, 8212 Neuhausen Tel. 052 674 61 11, Fax 052 674 65 56 info@sig.biz, www.sig.ch