Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 1-2/2019, 28.02.2019

Endress+Hauser wächst

Autor: Simon Gröflin

Endress+Hauser verzeichnet nach eigenen Angaben positive Geschäftszahlen im 2018. Das Unternehmen steigerte den Umsatz demnach im letzten Jahr um mehr als 9 Prozent auf über 2,4 Milliarden Euro, wie es in einer Mitteilung heisst. Auch die Wechselkurseffekte wirken sich positiv aus. «In lokalen Währungen wachsen wir um fast 13 Prozent», sagte Finanzvorstand Dr. Luc Schultheiss. Neue Arbeitsplätze schafft das Familienunternehmen vor allem in der Produktion, Forschung und Entwicklung sowie bei Dienstleistungen. Ende 2018 beschäftigte Endress+Hauser weltweit 13'928 Mitarbeiter, 629 mehr als im Vorjahr.

Das Wachstum wurde laut Endress+Hauser durch Innovationen aus allen Geschäftsbereichen vorangetrieben. «Wir unterstützen unsere Kunden mit mehr als 50 neuen Produkten, Lösungen und Dienstleistungen. Durch unsere Digitalisierungsstrategie konnten wir neue Wege beschreiten», sagte der Konzernchef.

Guter Start ins neue Jahr

Endress + Hauser erwartet für das laufende Jahr eine schwache schwache Marktdynamik. Der Konzern rechnet mit einem Wachstum im mittleren einstelligen Bereich. «Das Jahr ist gut angelaufen», berichtete Luc Schultheiss. Der Konzern rechnet global mit mehreren hundert neuen Arbeitsplätzen.

Endress+Hauser wird am 14. Mai 2019 in Basel (Schweiz) die geprüften Finanzzahlen für 2018 vorlegen.



Endress+Hauser blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück und ist nach eigenen Angaben gut ins neue Jahr gestartet. (Bild: Endress+Hauser)