Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
pd: Ausgabe 10/2019, 16.10.2019

Echtzeitüberwachung für IBC-Container

Autor: pd

Sigfox hat ein Managementsystem für IBC-Behälter (Industrial Bulk Container) vorgestellt, mit denen sich in Branchen wie Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie Flüssigkeiten lagern und transportieren lassen. Über die IoT-basierte Lösung können die Container ihre Nachfüllung oder den Austausch nun automatisch über das proprietäre «Sigfox-0G Netz» bestellen. Dieses basiert auf einer energieeffizienten Datenübertragung. Das System besteht aus einem Retrofit-Sensor und einem dreimonatigen Cloudplattform-Zugang, der die Evaluierung neuer IBC-Geschäftsmodelle und ihres erfolgreichen Produktiveinsatzes ermöglicht.

Mit Informationen über Füllstand, Temperatur sowie Standort des IBC-Containers in Echtzeit lassen sich viele administrative Arbeiten verschlanken. Zu den Vorteilen der cloud-fähigen IBC-Lösung zählen laut Sigfox eine schnelle Reaktion auf Bedarfsschwankungen, höherer Servicegrad, Vermeidung von Out-of-Stock-Situationen und die grössere Freiheit beim Disponieren der Lieferungen, sodass sich auch die Transporte optimieren lassen. Kunden wiederum sollen von ostengünstigeren Losgrössen und geringen Lagerbeständen profitieren. Letztlich liesse sich damit auch die Nachfrage genauer vorhersagen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.



In dem von Sigfox entwickelten IBC-Überwachungssystem können Container ihre Nachfüllung oder ihren Austausch selbst beauftragen. (Bild: Sigfox)