Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 9/2019, 26.09.2019

Die Welt der Food-Start-ups

Autor: pd

Co-Working, Vorträge, Seminare und Workshops: In einer ehemaligen Backstube in Zürich Binz ist auf knapp 1000 Quadratmetern ein grosszügiger Co-Working Space für Food Start-ups entstanden. «DasProvisorium» bietet zusätzlich Leckereien zum Probieren. Als Co-Working-Space und Inkubator bezweckt die Niederlassung die Förderung und Unterstützung von innovativen und nachhaltigen Projekten und Unternehmen in den Bereichen Lebensmittel, Gastronomie, Kunst und Kultur.

Der gemeinsame Arbeitsplatz bietet eine Plattform für den gemeinschaftlichen Austausch und Weiterentwicklung von eigenen Projekten und Ideen. Die SGLWT lädt ein zu einem inspirierenden Einblick – mit anschliessendem Apéro riche. In einem 90-minütigen Rundgang erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die verschiedenen Start-ups und die Räumlichkeiten, die sich die Jungunternehmer teilen.

Zwei Unternehmen stellen sich etwas ausführlicher vor: «Alpenpionier» stellt allerlei essbare Produkte aus Schweizer Hanf her; das «Haco Innovation Lab» gibt Einblick in seine Zusammenarbeit mit den Start-ups. Weitere Produkte der lokalen Start-ups können ebenfalls während des Apéros degustiert werden. Rund 20 Start-ups tüfteln im «DasProvisorium» unter einem Dach an den Food-Produkten und -Services von morgen.

Datum: Donnerstag, 7. November 2019, 18:00 bis 22:00 Uhr
Veranstalter:    SGLWT
Ort: DasProvisorium, Uetlibergstrasse 65, 8045 Zürich
Anmeldung:     www.sglwt.ch/veranstaltungen/sglwt
Kosten:    Mitglieder: Fr. 10.–
Nichtmitglieder: Fr. 40.–



In einer ehemaligen Backstube in Zürich Binz steht ein Co-Working-Space. (Bild: zVg)