Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 9/2019, 17.09.2019

Hervorragende Perspektiven für die Anuga

Autor: LID

Zum 100-jährigen Jubiläum werden rund 7500 Aussteller aus mehr 100 Ländern zur Anuga in Köln erwartet. Laut der Koelnmesse wird die Leitmesse für Lebensmittel und Getränke den Ausstellerrekord von 2017 übertreffen. Koelnmesse rechnet bei der Anuga vom 5. bis 9. Oktober 2019 mit insgesamt mehr als 165 000 Fachbesuchern aus über 190 Ländern. 

90 Prozent der Anbieter und rund 80 Prozent der Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Ein besonderer Höhepunkt ist das 100-jährige Jubiläum der bedeutendsten Handels- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft.  

Ein Höhepunkt bildet der neue «Boulevard of Inspiration» und soll die erste Anlaufstelle für Besucher sein, die sich für innovative Produktneuheiten der Aussteller, neuste Markt- sowie Konsumtrends für das kommende Jahr und zukünftige Entwicklungsszenarien und Zukunftsthemen der Food- und Beverage-Branche interessieren.

In diesem Jahr werden an den drei aufeinanderfolgenden Anuga-Tagen auf dem E-Grocery Congress @Anuga, der 5. iFood Conference und dem Innovationsgipfel «Newtrition X» dreht sich alles um topaktuelle Inhalte wie branchenrevolutionierenden wie neue Lösungen im Online-Lebensmittelhandel wie Nachhaltigkeit, digitale Technologien wie Blockchain sowie die «Personalisierte Ernährung».

Die Anuga findet vom 5. bis 9. Oktober 2019 in Köln statt. Sie ist an allen Tagen ausschliesslich für Fachbesucher geöffnet.



Man darf gespannt sein auf die Anuga 2019: Erwartet wird ein Ausstellerrekord. (Bild: Koelnmesse)