Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 12/2019, 08.01.2020

ISM setzt voll auf Snacks

Das «Snacking» gehört laut Koelnmesse, dem Veranstalter der grössten Süsswaren- und Snackmesse ISM, zu den aktuellen Megatrends. Verbraucher würden aber trotz guten Geschmacks auch ausgewogenere und natürlichere Produkte mit funktionellem Mehrwert erwarten.

Dazu zählt die ISM auch die Anbieter von Fleisch-, Fischsnacks, veganen Trendproduten sowie Gemüsechips, Smooties und Energie- bzw. Sportriegel. Den Trend der Natural Snacks will man vor allem in der Halle 5.2 in Szene setzen. Im Trendbereich ist auch die Start-Up Area für Unternehmen mit Gründungsdatum innerhalb der letzten fünf Jahre.

50 Jahre ISM

Die Süsswaren- und Snackmesse zelebriert in diesem Jahr auc ihr 50-jähriges Jubiläum. Damals, 1971, als Spin-off der Anuga zeigten 351 Unternehmen den 5800 Fachbesuchern im Rahmen einer kleinen Musterschau neue Produkte. Die Zahl der internationalen Fachbesucher stieg seither nach Angaben der Koelnmesse um 500 Prozent an, inzwischen auf rund 38'000 Besucher.

Die ISM Pro Sweets Cologne, die internationale Zuliefermesse für die Süsswaren- und Snackindustrie, findet in Köln vom 02.02. bis 05.02.2020 statt.



Die ISM ist die weltweit grösste Messe für Süsswaren und Knabberartikel. (Bild: Pixabay)