Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 12/2019, 23.01.2020

Prämiertes Olivenöl wird fälschungssicher

Autor: sgr, pd

Der Premium-Olivenöl-Lieferant Mitera hat sich auf eine Smart-Label-Technologie des Schweizer Unternehmens Advast Suisse AG entschieden. Durch einen QR-Code lässt sich mittels Smartphone die Echtheit des gekauften Olivenöls in wenigen Sekunden überprüfen. 

Die kaltgepressten Premium-Olivenöle von Mitera (griechisch für «Mutter») werden aus Jahrtausende alten Olivensorten gewonnen. Im Januar 2019 präsentierte das Unternehmen die ersten zwei DNA-zertifizierten extra nativen Olivenöle. Um die Produktpiraterie sowie die Verbreitung von Fälschungen auszuschliessen, setzt die Mitera GmbH jüngst auf die Markenauthentifizierungslösung des Schweizer Unternehmens Advast Suisse AG.

Mit einer speziellen Track-and-Trace-Technologie des Schweizer Spezialisten seien die Endkonsumenten nun weltweit  in der Lage, innert weniger Sekunden via Smartphone die Echtheit des gekauften Olivenöls zu überprüfen.

Auskunft über ein Webportal

Eine spezielle App oder eine Software sei nicht erforderlich. So kann der Konsument durch blosses Scannen des aufgedruckten QR-Codes mittels Smartphone oder Eingabe des Codes unter www.valuesafe.ch das Produkt authentifizieren und erhalte umgehend Auskunft, ob es sich um ein Originalprodukt handelt.

Jede Flasche trägt ein Sicherheitsetikett mit einer individuellen weltweit einzigartigen Seriennummer in Form eines Öls garantiert. Die Lösung verhelfe dem Unternehmen auch zu marktrelevanten Insights und zur Erforschung neur Absatzmärke. So werde durch Standortdaten zum Beispiel ersichtlich, wo die Öle der Marke Mitera am stärksten nachgefragt werden.



Dank eines QR-Codes können Kunden ihr Olivenöl in Sekundenschnelle auf die Echtheit hin überprüfen. (Bild: zVg)