Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 3/2019, 28.03.2019

Neuer Termin für die Süffa

Autor: pd

Die Süffa, die Fachmesse für die Fleischbranche, findet nicht wie geplant Anfang Oktober statt, sondern erstmals im November, jedoch weiterhin im 2020. Das neue Termin ist der 7. bis 9. November 2020. Die dreitägige Laufzeit von Samstag bis Montag bleibe unverändert bestehen, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Konzept habe sich für Besucher und Aussteller bestens bewährt. Auch die Öffnungszeit am Samstag von 13 bis 20 Uhr bleibt erhalten. Am Sonntag und Montag öffnet die Süffa wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr.

«Mit der Terminverschiebung bieten wir Ausstellern, Besuchern und Partnern ein gewohnt optimales Zeitfenster im eng getakteten Messeherbst», begründet Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart, den Wechsel.

Aus der Mitteilung:

Vom 7. bis 9. November 2020 präsentieren die Aussteller auf über 20'000 Quadratmetern Innovationen, Trends und Ideen. Die Bandbreite reicht von Schlachttechnik, Produktion, Logistik, dem Bereich Verpackung ebenso wie Ladenverkauf, Handelswaren, Marketing, EDV, Entsorgung, Lebensmittelsicherheit und Hygiene. Für das Zusatzgeschäft durch Convenience oder mit Feinkostprodukten erwartet die Besucher eine Vielzahl von Anregungen, um ihr Sortiment entsprechend zu erweitern.

Eckdaten der Süffa 2020

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart, Halle 4 und Oskar Lapp Halle (Halle 6)
Termin: 7. – 9. November 2020
Öffnungszeiten: Samstag, 13:00 bis 20:00 Uhr, Sonntag und Montag, 10:00 bis 18:00 Uhr
Onlinevorverkauf: 23 Euro, Tageskasse vor Ort: 28 Euro



Die Fachmesse für die Fleischbranche hat einen neuen Termin, findet jedoch nach wie vor im 2020 statt. (Bild: pd)