Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 4/2019, 15.04.2019

Neue Brauer braucht das Land

Autor: Simon Gröflin, pd

Marcel Kreber, Leiter der Geschäftsstelle des Schweizer Brauerei-Verbands (SBV) sagte es gerade letzten Freitag an einem Votrag anlässlich der Generalversammlung der SGLWT: Die Schweiz hat zu wenig Lebensmitteltechnologen mit Schwerpunkt Bier. Nun spannen Feldschlösschen und Coop im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zusammen, denn es braucht dringend Nachwuchs. Vier Lernende der Brauerei Feldschlösschen haben eigens ein Bier kreiert, das ab 23. April exklusiv im Coop verkauft wird. Der Erlös fliesst in den Ausbildungsfonds des SBV und dient unter anderem der Einrichtung einer Lernwerkstatt für die Nachwuchs-Bierbrauer.

«Special Edition»-Bier von Jungbrauern

Es sei sozusagen ihr «Meisterstück», das Laurin, Pascal, Jan und Dominik in den Händen halten, wie Feldschlösschen in einer Mitteilung schreibt. Die Rede ist von dem exklusiven Bier «Feldschlösschen Kristallweizen», das als «Special Edition» zwischen dem 23. und 27. April 2019 exklusiv in grösseren Coop-Filialen in der ganzen Schweiz verkauft wird. Die vier Jugendlichen absolvieren die Lehre zum Bierbrauer und sind stolz auf ihre Kreation. Dominik, der seine Ausbildung vor Kurzem abgeschlossen hat, erklärt: «Bei diesem Projekt konnten wir vier alles einbringen, was wir gelernt haben. Wir durften unser Wunschbier kreieren - das war sehr motivierend und lehrreich.» Mit dem Erlös des Biers wird der SBV unter amderem eine Lernwerkstatt aufbauen und die Ausbildung der zukünftigen Brauer noch interessanter gestalten.

Warum Kristallweizen?

Das gold-gelb leuchtende, filtrierte Feldschlösschen Kristallweizen überzeuge mit einem cremig-fruchtigen Geschmack. Durch die Kalthopfung während der Lagerung erhält es neben den weizenbiertypischen Nelken- und Bananenaromen auch harmonische Zitrusnoten. Am besten geniesst man das Bier zu leichten Gerichten und in gemütlicher Gesellschaft an warmen Abenden. 



Vier Feldschlösschen Brauerlernende haben ein Bier entwickelt und gebraut. Der Verkaufserlös von «Feldschlösschen Kristallweizen» fliesst in die Einrichtung einer Lernwerkstatt und die Ausbildung der zukünftigen Schweizer Brauer. Auf dem Bild v.l.n.r.: Dominik, Laurin, Pascal. (Bild: PPR/Feldschlösschen/Peter Mosimann)