Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 4/2019, 30.04.2019

Tödlicher Arbeitsunfall in Migros-Verteilzentrale

Autor: sgr

Am Samstag waren in der Migros-Verteilzentrale in Neuenhof SO zwei Mitarbeiter mit dem Rückbau von Kühlaggregaten beschäftigt, die sich unter der Decke befanden. Dabei löste sich eine der Kühlkomponenten und traf die Hebebühne, mit tödlichen Folgen, wie die Kantonspolizei Solothurn berichtete. Einer der beiden Männer zog sich beim Sturz tödliche Verletzungen zu. Der andere Mitarbeiter musste nach einer medizinischen Versorgung mit der Rega in ein Spital geflogen werden. 

Wie sich das Teil des Kühlaggregats lösen konnte, ist noch unklar. Eine Untersuchung wurde sogleich eingeleitet, bei der nebst der Kapo Solothurn und eines Care Teams auch die Staatsanwaltschaft vor Ort im Einsatz waren. Laut Recherchen von «Tele M1» handelte es sich bei den Verunfallten um externe Mitarbeiter. Derzeit werde auch untersucht, ob die beiden Mitarbeiter bei der Arbeit mit der Hebebühne richtig gesichert waren. 



In der Migros-Verteilzentrale in Neuenhof SO hat sich ein Mitarbeiter bei einem Sturz von einer Hebebühne tödlich verletzt. (Pixabay/webandi)