Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 5/2019, 07.06.2019

Spatenstich bei Impag

Autor: pd

Bis Ende 2019 entsteht für den Rohstofflieferanten Impag in Rothrist ein neues Tanklager mit zwei Abfüllanlagen für Säuren und Laugen in modernster Technik, wobei die Gesamtlagerfläche verdoppelt wird. Neu werden zusätzlich auch Lagerkapazitäten für feuergefährliche Stoffe zur Verfügung stehen.

Nebst der Erweiterung der Lager- und Abfüllkapazitätenkann könne Impag nun dank dem neuen Mischtank den Kunden auch Dienstleistungen im Bereich von Misch- und Abfüllungen von Flüssigchemikalien anbieten.

«Mit dem Ausbau unseres Lagers können wir zukünftig noch schneller und flexibler auf die Wünsche unserer Kunden reagieren», so Reto Hess (COO, Impag Group). Benjamin Giezendanner und Reto Hess: Mit dem symbolischen Spatenstich leiten sie die Bauphase ein.



Für Impag hat die Bauphase für ein neues Tanklager und Abfüllstationen in Rothrist begonnen. (Bild: Impag AG)