Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 6/2019, 07.07.2019

Anmeldung für Anuga Food Tec 2021 bereits möglich

Autor: pd, Simon Gröflin

Die Frühbucherphase der Anuga Food Tec hat begonnen, laut Koelnmesse auch das «Rennen um die besten Plätze». Denn bei frühzeitiger Anmeldung steige die Chance, dass individuelle Möglichkeiten für die Standplatzierung im Gesamtkontext berücksichtigt werden können. Die Frühbucherphase der Anuga Food Tec 2021 endet bereits am 14. Februar 2020 und damit rund dreieinhalb Monate früher als bisher.

Digitalisation, Automation und Science & Pioneering

Dies ermöglicht den früheren Versand der Standflächenbestätigungen und schaffe bei den Ausstellern mehr Zeit für die Konkretisierung ihrer Messe- und Standplanung. Die Anuga Food Tec 2021 ist für Fachbesucher vom 23. bis 25. März 2021 von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 26. März, dem letzten Messetag, von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Erwartet wird ein in Breite und Tiefe umfassendes Angebot von Zulieferern aus der gesamten Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Neben den Trends und Neuheiten der Branche sollen auch die Top-Themen aufmerksamkeitsstark und praxisnah in Szene gesetzt werden. So seien erstmals eigene Bereiche für «Digitalisation», «Automation», «Environment & Energy», «Intralogistics» sowie «Science & Pioneering» geplant.

Video: Rückblick auf die Anuga Food Tec 2018

2018 schloss die Messe mit einem Rekordergebnis: Mehr als 50 000 Fachbesucher aus 154 Ländern informierten sich demnach in Köln über die Innovationen und Weiterentwicklungen der Zuliefererbranche. Insgesamt beteiligten sich 1657 Anbieter an der international führende Zulieferermesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.



Die Anmeldung für die Anuga Food Tec 2021 bereits möglich. (Bild: Koelnmesse)