Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 9/2019, 13.08.2019

Bitburger will glutenfreies Bier auf den Markt bringen

Autor: Simon Gröflin

Die Bitburger-Brauerei hat an einem glutenfreien Bier getüftelt. Bitburger zufolge wird es vorerst für einige Monate erhältlich sein. Die Brauer hoffen auf ein erträgliches Zusatzgeschäft, da viele Menschen an Zöliakie leiden. Mit dem «Bitburger Helles Lagerbier – glutenfre» stünde nun für Interessierte und Betroffene eine echte Alternative zum klassischen «Bitburger Premium Pils» bereit, wie das neue Bier auf auf der Webseite von Bitburger bereits angepriesen wird. Es handele sich um ein vollmundiges Bier mit feinen Hopfennoten – und ganz ohne Gluten.  

Zum Brauverfahren und zur Qualität schreibt Bitburger: 

Mit grösster Sorgfalt eingebraut und mit bestem Bitburger Siegelhopfen verfeinert, stellt das Lager eindrucksvoll unter Beweis, dass der Verzicht auf Gluten keinesfalls auch den Verzicht auf echten Biergenuss bedeuten muss. Für den unbeschwerten, aber unverfälschten Bitburger-Geschmack, gärt, reift und lagert unser glutenfreies Lagerbier mehrere Wochen lang. Dabei wird das Gluten durch ein besonderes Verfahren geschmackserhaltend abgebaut und somit auch für alle mit einer Unverträglichkeit verträglich gemacht. Das Ergebnis: ein feinmalzig-hopfiges Bier mit 5,1 % vol Alkohol – ohne Gluten und ohne Kompromisse beim Geschmack.



2020 soll von Bitburger ein glutenfreies Bier auf den Markt kommen. Es gibt aber bereits ein paar Anbieter von glutfreien Bieren auf dem deutschen Markt. (Bild: Bitburger)