Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 9/2019, 03.09.2019

Fenaco wird Mitglied bei Digitalswitzerland

Autor: LID

Die Agrargenossenschaft Fenaco ist neu Mitglied von Digitalswitzerland. Durch die Partnerschaft versucht die Genossenschaft im Bereich Smart Farming eine Vorreiterrolle einzunehmen. Die Digitalisierung biete der Landwirtschaft grosse Chancen und stelle sie vor neue Herausforderungen, schreibt die Fenaco in einer Mitteilung. Landwirtinnen und Landwirte würden zunehmend mit Agrarrobotik, neuen Farm-Management-Informationssystemen, Agrar-Apps oder digitalen Marktplätzen konfrontiert.

Ziel der Partnerschaft sei es, eine möglichst breite, übergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Bereich Digitalisierung der Land- und Ernährungswirtschaft zu fördern. Auch die bestehenden Forschungskooperationen der Fenaco, etwa mit der ETH Zürich, sollen durch die Mitgliedschaft bei Digitalswitzerland bereichert werden.

Digitalswitzerland ist eine Initiative von Wirtschaft, öffentlicher Hand und Wissenschaft mit dem Fokus, die Digitalisierung voranzutreiben. Die Fenaco sei überzeugt, dass diese Partnerschaft sowohl für ihre Mitglieder als auch für den Wirtschaftsstandort Schweiz von Nutzen ist.



Die Fenaco ist eine Agrargenossenschaft mit über 100-jähriger Idee. Sie liegt in den Händen von 186 Landi und deren gut 43 000 Mitglieder. (Bild: Fenaco)