chevron_left
chevron_right
News

Coca-Cola präsentiert Prototyp einer Papierflasche

USA: Coca-Cola präsentiert Prototyp einer Papierflasche
Die gute alte Cola-Glasflasche soll schon bald ausgedient haben. Aktuell laufen Tests mit Papierflaschen.
Bild: Pixabay

Auch die neu entwickelte Papierflasche aus den Laboren von Coca-Cola ist weiterhin auf einen Plastikmantel und -verschluss angewiesen.

In ihrem Innovations-Labor in Brüssel, Belgien, hat die Coca-Cola Company den Prototyp einer Papierflasche entwickelt, wie foodnavigator-usa.com schreibt. Man sei bei Coca-Cola überzeugt, dass solche Papierflaschen in Zukunft eine wichtige Rolle spielen werden. Das langfristige Ziel laute dabei, Papierflaschen ganz ohne Plastikanteile produzieren zu können, die mit dem Altpapier entsorgt werden können.  

Die Papierflasche werde in den nächsten Monaten noch etlichen Tests unterzogen, bei denen sich zeigen muss, dass sie genau denselben Belastungen gewachsen ist wie eine PET-Flasche. Ist dies der Fall wird weitergetüftelt in Richtung einer Flasche, die gar nicht mehr auf Plastikanteile angewiesen ist. Doch dies ist vorerst noch Zukunftsmusik.